UNI Split Gland Pflitsch

Zur Demontage der UNI Split Gland lassen sich die die beiden Verschraubungshälften mit einem Schraubendreher einfach wieder entriegeln. – Quelle: Pflitsch

Hohe Schutzarten  bis IP 67, überdurchschnittliche Zugentlastungswerte und eine einfache Montage überzeugen immer mehr Anwender.

Die Einzelverschraubung Uni Split Gland  ermöglicht es, konfektionierte Kabel durch eine Gehäusebohrung zu stecken oder bei Reparaturen und Instandhaltung die Kabelverschraubung zu ersetzen, ohne die Kabelinstallation abklemmen zu müssen – also ohne Produktionsunterbrechung.

Bei der Uni Split Gland bestehen der Verschraubungskörper und die Druckschraube aus je zwei Teilen. Diese werden bei der Installation sicher miteinander verrastet. Eingesteckt oder eingeschraubt in eine Bohrung dichtet die UNI Split Gland die durchgeführten Kabel sicher mit IP 67 ab.

Nach der Markteinführung der M25 aus Polycarbonat stellt Pflitsch jetzt die M20 und M32 vor. Ergänzt wird das Programm um die M25 HD aus Zinkdruckguss für erhöhte mechanische Anforderungen oder extreme Einsatztemperaturen.

www.pflitsch.de