TFC DIN EN 9100 Qualitaetsanforderungen Luft- und Raumfahrtindustrie

TFC hat die Zertifizierung nach DIN EN 9100 für die Luft- und Raumfahrtindustrie erhalten. Wie das Bild zeigt, sind bereits von TFC angebotene Smalley-Wellenfedern im Raumfahrteinsatz. Bild: Lockheed Martin

TFC, Anbieter von Befestigungslösungen und Federelementen, hat nun die besonders anspruchsvolle Zertifizierung der Qualitätsmanagement-Norm AS 9100 (BS EN 9100) für die Bereiche Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung erhalten. Damit kann der bedeutendste Lieferant von Sicherungsringen und Wellenfedern auch Kunden aus den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Militär hochwertige Bauteile mit den entsprechend dafür vorgesehenen Qualitätsstandards anbieten.

Die Branchennorm BS EN 9100 für Qualitäts- und Risikomanagement ist technisch gleichwertig mit den Normen SAE AS9100/9110/9120 (Amerika) und dem JISQ9100 (Japan, Asien). Sie garantiert die Übereinstimmung spezieller Standards in der Konstruktion, Montage, Wartung sowie der Händlerorganisation mit den gesetzlichen Vorgaben der entsprechenden Luftfahrtbehörden, welche in ihren Regelwerken den Aufbau und Inhalt eines Qualitätsmanagementsystems in ausführlicher Art und Weise beschreiben, so TFC. Zentral sind dabei Passagen, die Schnittstellen zu Kunden und Lieferanten behandeln. Beispielsweise müssen Produktkonformität (Qualität) und die pünktliche Lieferleistung regelmäßig überwacht werden. TFC folgt diesem Anspruch nach eigenen Angaben bei der Auswahl seiner Partner in der Lieferkette, angefangen vom Hersteller bis hin zur Logistik und Informationstechnologie, um für qualitativ hochwertige Produkte zu garantieren.

Die EN 9100-Zerfifizierung minimiere das Risiko von Produkt- und Dienstleistungsfehlern und fatalem Versagen – gerade in den betreffenden Branchen ein unabdingbares Muss. Die gesamte Zulieferkette eines Produktes wird lückenlos dokumentiert, Schnittstellen zu Kunden und Luftfahrtbehörden in den Verfahren werden dokumentiert, heißt es. Ebenso signalisiere das Zertifikat effektives Qualitätsmanagement, um eine Handelslizenz zu erwerben. Unternehmen, die die Norm erfüllen, werden automatisch in die Datenbank ‚Online Supplier Information System (OASIS)’ aufgenommen, berichtet das Unternehmen. TFC gewinne damit sowohl den Status als bevorzugter Lieferant als auch das Vertrauen von Kunden und Interessengruppen.