Beim Abwaschen dieses zweistufigen Kegelstirnradgetriebes kann die Reinigungsflüssigkeit in allen

Beim Abwaschen dieses zweistufigen Kegelstirnradgetriebes kann die Reinigungsflüssigkeit in allen Einbaulagen immer gut abfließen (Washdown-Ausführung). (Bild: Getriebebau Nord GmbH)

Bargteheide (rm). Dafür wurden die Flächenübergänge mit großen Radien ausgeführt; es gibt keine Hinterschneidungen oder Toträume. Die Getriebe eignen sich besonders für den Einsatz in Förderbändern sowie für Hubwerke, Lagersysteme und Elektrohängebahnen.

Da die äußeren Dimensionen weitgehend gleich blieben, lassen sich bestehende Getriebeausführungen gegen die aktuellen Modelle austauschen. Wegen höherer Leistungsreserven kann in einigen Fällen eine Nummer kleiner gewählt werden. Außerdem eignen sich die Getriebe für die Nutzung zusammen mit der Motorenpalette des Herstellers.

Zur Serie, die ab Ende 2011 vollständig bereit steht, gehören fünf Baugrößen mit Drehmomenten von 90 bis 660 Nm. Alle Einheiten sind mit einem hochfesten Aluminium-Druckgussgehäuse ausgerüstet, das nach dem Blockgehäuse-Prinzip konstruiert ist. Da es weder einen Montagedeckel noch eine angeschraubte Gehäuseinnenwand benötigt, sind die Getriebe klein und leicht. Dies erleichtert die Handhabung.

In Anwendungen, bei denen die Antriebe mitbewegt werden, sinkt der Energiebedarf. Die betriebssicheren Getriebe erreichen hohe Abtriebsdrehmomente, haben eine große Axial- und Radialbelastbarkeit, einen geräuscharmen Lauf, wenig Wartungsbedarf und eine lange Lebensdauer.