FC 5200 Crown

Dank seiner guten Beschleunigung und hohen Fahr- und Hubgeschwindigkeiten ermöglicht der FC 5200 zeitsparendes Arbeiten. – Quelle: Crown

Die Crown FC 5200 Serie verfügt sowohl über die erforderliche Kraft und Stabilität zum Heben schwerster Lasten als auch über die nötige Wendigkeit, um in engen Gängen und hoch frequentierten Ladezonen effizient zu arbeiten.

Mit seiner widerstandsfähigen, langlebigen Rahmenkonstruktion, dem leistungsfähigen Antriebsstrang sowie Tragfähigkeiten von 2,0 bis 3,0 t bewältigt der FC 5200 laut Crown selbst anspruchsvollste Lasten. Das Intrinsic Stability SystemTM überwacht und steuert dabei alle wichtigen Funktionen und Bewegungen für mehr Stabilität und Sicherheit, was wiederum das Vertrauen des Bedieners in sein Fahrzeug fördert.

Zwei Antriebsmotoren und eine spezielle Lenkachsgeometrie ermöglichen einen sehr kleinen Wenderadius. So kann der Bediener mit dem Stapler ohne erhöhten Reifenverschleiß und ohne Gefährdung benachbarter Paletten auf engstem Raum schwere Lasten manövrieren.

„Der Crown FC 5200 wurde konzipiert, um anspruchsvolle Materialfluss- und Produktionsaufgaben unter schwierigsten Bedingungen zuverlässig zu bewältigen. Er bietet zudem beste Voraussetzungen für die Arbeit mit Anbaugeräten und ist dadurch vielseitig einsetzbar,“ erklärt Tony Young, Marketing Product Manager bei Crown.

„Aufgrund seiner Wendigkeit eignet sich der Stapler insbesondere sehr gut für die Arbeit an der Laderampe, für das Befüllen von Regalen und die Produktionsbelieferung. Mit hohem Bedienkomfort und sicherem Fahrgefühl trägt er zu effizienten Abläufen in der Lager- und Produktionslogistik bei.“

Zudem lässt sich die Laufzeit pro Batterieladung durch Wahl des entsprechenden Leistungsprofils um bis zu 25 Prozent erhöhen. Zur Senkung der Gesamtbetriebskosten trägt auch das eGEN® Bremssystem bei. Es kommt ohne mechanische Verschleißteile aus, wodurch sich der Wartungsaufwand reduziert.

www.crown.com