• Der Xetto von Hörbiger soll die letzte Meile in Handwerk und Logistik erledigen. Er kann nicht nur Ware zum Beispiel auf einen LKW aufladen, sondern er lädt sich dann auch noch selbst unter der Ware ein und fährt dann mit. - Bild: Produktion

    Der Xetto von Hörbiger soll die letzte Meile in Handwerk und Logistik erledigen. Er kann nicht nur Ware zum Beispiel auf einen LKW aufladen, sondern er lädt sich dann auch noch selbst unter der Ware ein und fährt dann mit. - Bild: Produktion

  • Dreh- und Angelpunkt: Der Deichselkopf des Combi CS von Combilift ist schwenkbar. Somit ist eine Bedienung auch bei beengten Platzverhältnissen gut möglich. - Bild: Produktion

    Dreh- und Angelpunkt: Der Deichselkopf des Combi CS von Combilift ist schwenkbar. Somit ist eine Bedienung auch bei beengten Platzverhältnissen gut möglich. - Bild: Produktion

  • Der 'donkey motion' von Bott ist ein automatisiert fahrender Beschickungswagen, der sich an Referenzpunkten am Boden orientiert. er lässt sich auf jedem glatten Industrieboden auch nachträglich einbinden. - Bild: Produktion

    Der 'donkey motion' von Bott ist ein automatisiert fahrender Beschickungswagen, der sich an Referenzpunkten am Boden orientiert. er lässt sich auf jedem glatten Industrieboden auch nachträglich einbinden. - Bild: Produktion

  • Ein Zugmessstab des DCHS von Demag misst die aufgewendete Handkraft und hebt das Transportgut dementsprechend schneller oder langsamer. Geschwindigkeit und Beschleunigung sind einstellbar. - Bild: Produktion

    Ein Zugmessstab des DCHS von Demag misst die aufgewendete Handkraft und hebt das Transportgut dementsprechend schneller oder langsamer. Geschwindigkeit und Beschleunigung sind einstellbar. - Bild: Produktion

  • Der Aufbau beim neuen AGV von Dematic ist variabel. Somit kann beispielsweise ein Roboterarm aufgesetzt werden. - Bild: Produktion

    Der Aufbau beim neuen AGV von Dematic ist variabel. Somit kann beispielsweise ein Roboterarm aufgesetzt werden. - Bild: Produktion

  • Durch die neue Partnerschaft mit der Firma Schmid gibt es bei Klinkhammer das Materialflusssystem Montrac: Der Clou dabei: Behälter bis zu derzeit 40 Kg könnnen von dem Rollenfördersystem (des Lagers) an das Shuttlesystem (in der Produktion) übergeben werden. - Bild: Produktion

    Durch die neue Partnerschaft mit der Firma Schmid gibt es bei Klinkhammer das Materialflusssystem Montrac: Der Clou dabei: Behälter bis zu derzeit 40 Kg könnnen von dem Rollenfördersystem (des Lagers) an das Shuttlesystem (in der Produktion) übergeben werden. - Bild: Produktion

  • Beim Linde N20 OptiPick handelt es sich um eine semiautomatische Kommissionierlösung, die via Remote Control gesteuert werden kann. Dabei fährt das Fahrzeug vor dem Kommissionierer, er braucht nicht mehr auf- oder abzusteigen.  - Bild: Produktion

    Beim Linde N20 OptiPick handelt es sich um eine semiautomatische Kommissionierlösung, die via Remote Control gesteuert werden kann. Dabei fährt das Fahrzeug vor dem Kommissionierer, er braucht nicht mehr auf- oder abzusteigen. - Bild: Produktion

  • 'Natural Navigation' bei Toyota Material Handling: Durch einen speziellen Laserscanner kann die Orientierung an festen Fixpunkten wie Wänden und Regalen zur Navigation mit Reflextoren wechseln.  - Bild: Produktion

    'Natural Navigation' bei Toyota Material Handling: Durch einen speziellen Laserscanner kann die Orientierung an festen Fixpunkten wie Wänden und Regalen zur Navigation mit Reflextoren wechseln. - Bild: Produktion

  • Die intelligente Einzelausgabe für C-Teile durch eine drehende Trommel führte Florians Leins, Geschäftsleiter Betriebseinrichtungen bei der Hoffmann Group vor. Eine Tonne kann zugeladen werden. "Somit ist eine 100-prozentige Vereinzelung in der Warenausgabe möglich." - Bild: Produktion

    Die intelligente Einzelausgabe für C-Teile durch eine drehende Trommel führte Florians Leins, Geschäftsleiter Betriebseinrichtungen bei der Hoffmann Group vor. Eine Tonne kann zugeladen werden. "Somit ist eine 100-prozentige Vereinzelung in der Warenausgabe möglich." - Bild: Produktion

  • Vollautomatisierung bei Still mit dem iGo System: Der Hochhubwagen EXV sowie ein automatiseirter Routenzug ermöglichen die Automatisierung vom Lager zur Produktionslinie.  - Bild: Produktion

    Vollautomatisierung bei Still mit dem iGo System: Der Hochhubwagen EXV sowie ein automatiseirter Routenzug ermöglichen die Automatisierung vom Lager zur Produktionslinie. - Bild: Produktion

  • Für Fragen rund um das Messegeschehen gab es für Journalisten charmanten Beistand. - Bild: Produktion

    Für Fragen rund um das Messegeschehen gab es für Journalisten charmanten Beistand. - Bild: Produktion

  • Auch Bito geht weiter Richtung Digitalisierung. Behälter werden mit einer Plombe verschlossen, die mit einem Barcode versehen wird. Mit der Seal+Track-App können diese mittels Smartphone abgescannt werden. - Bild: Produktion

    Auch Bito geht weiter Richtung Digitalisierung. Behälter werden mit einer Plombe verschlossen, die mit einem Barcode versehen wird. Mit der Seal+Track-App können diese mittels Smartphone abgescannt werden. - Bild: Produktion

  • Saubere Reifen und Rollen bietet die Heute GmbH für Flurförderzeuge. Denn Profilgate hält Betriebsflächen sauber(er) und reduziert somit den Reinigungsaufwand. Einfach, aber wirksam.  - Bild: Produktion

    Saubere Reifen und Rollen bietet die Heute GmbH für Flurförderzeuge. Denn Profilgate hält Betriebsflächen sauber(er) und reduziert somit den Reinigungsaufwand. Einfach, aber wirksam. - Bild: Produktion

  • Der Transportroboter von Omron Adept ist jetzt mit verbesserten Laserscannern ausgestattet. - Bild: Produktion

    Der Transportroboter von Omron Adept ist jetzt mit verbesserten Laserscannern ausgestattet. - Bild: Produktion

  • Bei der Karl Miller Gmbh geht es um Einsparpotenziale im Materialfluss: Denn es ändern sich Materialien und Prozesse. Dafür braucht es flexible Transportmittel, die in minutenschnelle umgesteckt werden können. - Bild: Produktion

    Bei der Karl Miller Gmbh geht es um Einsparpotenziale im Materialfluss: Denn es ändern sich Materialien und Prozesse. Dafür braucht es flexible Transportmittel, die in minutenschnelle umgesteckt werden können. - Bild: Produktion

  • Neu im Markt beim Kettenzug ST: Die Rutschkupplung ist beim Bremsvorgang außerhalb des Kraftflusses. Außerdem haben die Veränderungen am Gehäuse auch eine veränderte Positionierung der Sensoren ermöglicht. Somit ist der Kran jetzt Industrie 4.0-fähig.  - Bild: Produktion

    Neu im Markt beim Kettenzug ST: Die Rutschkupplung ist beim Bremsvorgang außerhalb des Kraftflusses. Außerdem haben die Veränderungen am Gehäuse auch eine veränderte Positionierung der Sensoren ermöglicht. Somit ist der Kran jetzt Industrie 4.0-fähig. - Bild: Produktion

  • Bei Werma Signaltechnik gibt es intelligente Intralogistik. Der StockSaver zeigt den Füllstand der Zwischenlagerung an. Diese Info wird geliefert und muss nicht 'abgeholt' wreden. - Bild: Produktion

    Bei Werma Signaltechnik gibt es intelligente Intralogistik. Der StockSaver zeigt den Füllstand der Zwischenlagerung an. Diese Info wird geliefert und muss nicht 'abgeholt' wreden. - Bild: Produktion

  • Die neue DIN EN 131- 1+2 greift zum 1.1.2018: Zarges-Leitern erfüllen diese neuen, verschärften Prüfverfahren schon heute. Ältere Leitern müssen nachgerüstet oder gar ausgetauscht werden.  - Bild: Produktion

    Die neue DIN EN 131- 1+2 greift zum 1.1.2018: Zarges-Leitern erfüllen diese neuen, verschärften Prüfverfahren schon heute. Ältere Leitern müssen nachgerüstet oder gar ausgetauscht werden. - Bild: Produktion

  • Der EPH 125 von UniCarriers ist ein Hochhubkommissionierer mit einem Drivers Presence Sensor. Dabei handelt es sich um eine ergonomische Alternative zum Totmannschalter.  - Bild: Produktion

    Der EPH 125 von UniCarriers ist ein Hochhubkommissionierer mit einem Drivers Presence Sensor. Dabei handelt es sich um eine ergonomische Alternative zum Totmannschalter. - Bild: Produktion

  • Die Foren auf der Logimat waren wie die Messe selbst bestens besucht.  - Bild: Produktion

    Die Foren auf der Logimat waren wie die Messe selbst bestens besucht. - Bild: Produktion