Balancer-Kit Zero Gravity Ingersoll Rand

Das neue Balancer-Kit Zero Gravity verbessert die Produktivität mit einer Steigerung der Bewegungsgeschwindigkeit auf mehr als 60 m/min. – Quelle: Ingersoll Rand

Ingersoll Rand hat mit dem Zero Gravity ein neues Steuerkit für Pneumatik-Balancer eingeführt, das die Ergonomie verbessert und die Produktivität einzelner Arbeitsabläufe in der Montage, Logistik und anderer Handhabungsanwendungen steigert.

„Mit dem neuen Balancer-Kit Zero Gravity ergänzen wir unser Produktportfolio und bieten unseren Kunden eine ergonomische Komplettlösung von der Decke bis zum Teil selbst“, erklärt Aymeric Dupont-Franklin, Leiter Triebwerksstarter und ergonomische Handhabungssysteme bei Ingersoll Rand in Europa, dem Nahen Osten und Afrika.

„Das flexible Kit eignet  sich für spezifische Anwendungen in der Montage oder Verpackung und zeichnet sich durch eine wirklich intuitive Bedienung, die keine besondere Schulung erfordert, aus.“

Der neue Pneumatik-Balancer Zero Gravity von Ingersoll Rand optimiert schnelles, präzises Handhaben unterschiedlicher Lasten. Nachdem die Last angehoben wurde und stabil ist, balanciert der Zero Gravity sie automatisch ohne weitere Anpassungen aus. Somit kann der Bediener die Last von Hand direkt nach oben oder unten bewegen.

Da keine Tasten bedient werden müssen, führt dies zu einer deutlichen Verbesserung der Ergonomie, gibt dem Bediener ein besseres Gefühl für den Montageprozess und behält beide Hände frei für die Montage von Teilen.

www.ingersollrand.com