Logistik, SSI Schäfer, Aktionstag, Produktion, Industrie

Im Technologiezentrum in Giebelstadt sahen Besucher unter anderem das fahrerlose Transportsystem Weasel in Aktion. - Bild: SSI Schäfer

Wie sieht moderne Logistik heutzutage aus? Dieser Frage gingen am „Tag der Logistik“ über 300 Besucher bei SSI Schäfer auf den Grund. Während in Betzdorf und Burbach die Logistikzentren geöffnet und die Prozesse vom Wareneingang über Lagerung, Kommissionierung und Versand live gezeigt wurden, konnten Interessierte in Bremen und Dortmund ausgewählte Projekte, Systeme und IT-Lösungen kennen lernen.

Der Standort Giebelstadt öffnete sein Technologiezentrum und demonstrierte Lager- und Logistiksysteme wie fahrerlose Transportsysteme, Kommissioniersysteme und Arbeitsplätze sowie Regalbediengeräte und Shuttle-Lösungen. In Graz besichtigten über 100 Schüler eine Anlage im Technologiezentrum vor Ort und informierten sich an verschiedenen Ständen über diverse Tätigkeitsbereiche bei SSI Schäfer.

Einblick durch Gesräche mit Experten

„Wir freuen uns über die Besucher, über Schüler, Studierende, Geschäftspartner und Logistik-Begeisterte aus der Region, die im direkten Gespräch mit unseren Experten Einblicke in die Welt der Intralogistik erhalten haben“, so Klaus Tersteegen, Geschäftsführer, SSI Schäfer, Neunkirchen. Ein wichtiges Thema war der intensive Austausch zu Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten, dualen Studiengängen sowie Praktika. Doch auch das Fachpublikum, Logistik-Begeisterte und die allgemeine Öffentlichkeit nahmen die Gelegenheit wahr, Logistik live zu erleben.

Jährliche Veranstaltung des BVL

Der „Tag der Logistik“ wird jährlich von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) veranstaltet. 2017 wird er bereits zum zehnten Mal, am 27. April, stattfinden. Sowohl Andreas Oy, Vertriebsleiter am Standort Giebelstadt, als auch Toralf Langner, Vertriebsleiter in Neunkirchen, gehören den regionalen Sprecherteams der BVL Ostbayern und Südwestfalen an. Gemeinsam mit der BVL organisierten sie die Veranstaltungen bei SSI Schäfer.

SSI Schäfer