Dieses Ultraschallmodul VFFS mit Ambosstechnik für die Querversiegelung kommt auf

Dieses Ultraschallmodul VFFS mit Ambosstechnik für die Querversiegelung kommt auf Schlauchbeutelmaschinen für das Verpacken von Salat zum Einsatz.

CH-BRONSCHHOFEN (rm). Dies gilt für Steh- oder Schlauchbeutel, das Quer- oder Längssiegeln gleichermaßen. Die Modullösungen bringen den Anwendern Sicherheit und Effizienzsteigerungen im Abfüllprozess.

Alle Module für das Versiegeln mittels Sicherheits-Ultraschall lassen sich individuell an die Abfüllsituation anpassen und in Betrieb nehmen. Sie werden als Erstausrüstung genauso eingesetzt, wie als Nachrüstmodule in bestehenden vollautomatischen Verpackungslinien.

So verschweißt beispielsweise ein SUP-Modul, das speziell für den Einsatz sowohl unter staubigen als auch nassen Bedingungen geeignet ist, die Kopfnaht von 90 Pudding-Stehbeuteln pro Minute in staubiger Umgebung. Durch den eigenen Antrieb und die Schnittstelle zur Maschine konnte die Einheit in kurzer Zeit in die bestehende Maschine integriert und direkt auf volle Leistung gefahren werden. Die Ausfallzeiten beim Technologiewechsel waren gering.

Ein TLM-Modul für kontinuierliches Längsnahtschweißen auf Schlauchbeutelmaschinen arbeitet mit automatischer Spliceerkennung und unterstützt gleichzeitig einen Besäumschnitt an der Kante. Es wurde ohne Komplikationen in eine gängige Maschine integriert.

Ein VFFS-Modul für die Quersiegelung wird auf Schlauchbeutelmaschinen für die Verpackung von Salat eingesetzt. Dabei bewährt sich die besondere Ambosstechnik besonders beim Einsatz von dünnen Folien. Durch ein integriertes Stechmesser und den eigenen Schweißkraftaufbau arbeitet das Modul autark und passt sich dennoch dem Maschinenablauf an. Die Schlauchbeutelmaschine konnte schnell umgerüstet werden. Eine Modifizierung war nicht notwendig.

Ein Kartonreiter-Applikator verschweißt mit hoher Taktrate verschiedene Reitergrößen und –formen und setzt sie auf den Schlauchbeuteln mit Nudeln obenauf. Die Flexibilität des Nudelherstellers in Bezug auf Kennzeichnung und Marketingmaßnah¬men direkt am Produkt hat sich dadurch erhöht.