Axiomtek lüfterloses Embedded System IPC934-230-FL Automatisierung

Durch seine vielen Anschlussmöglichkeiten ist das IPC934-230-FL die optimale Lösung für den Einsatz im Bereich der Automatic Optical Inspection, Factory Automation oder als Embedded Controller und Digital Signage. Bild: Axiomtek

| von Tino Böhler

Axiomtek, Entwickler von Embedded Systemen und Industrie-PCs, erweitert sein Produktportfolio um seinen neuen Industrie-Computer IPC934-230-FL. Ausgestattet ist das lüfterlose System wahlweise mit einem Intel CoreTM i7/i5/i3 Prozessor der vierten Generation oder einem Celeron Prozessor (Codename: Haswell). Zwei 204-pin DDR3-1333/1600 SO-DIMM Sockel ermöglichen bis zu 16 GByte Arbeitsspeicher. Der Industrie-PC verfügt über zahlreiche Anschlussmöglichkeiten wie zwei USB 3.0 Ports, vier USB 2.0 Ports, zwei RS232/422/485- (COM 1/2 ), zwei RS232- (COM 3/4) und zwei 10/100/1000Mbps-Ethernet Ports sowie vier PCI, einen PCIe x1 und einen PCIe x16 (HAB 105) Slot.

Weiterhin kann der IPC934-230-FL mit zwei 2.5” SATA SSD/HDD ausgerüstet werden und besitzt einen CFastTM Sockel. Das mit IP30-Schutzklasse ausgestattete Gerät kann in einem erweiterten Temperaturbereich von -10 bis +50 °C eingesetzt werden. Es wird eine Spannungsversorgung von 10 V bis 30 VDC benötigt. Durch seine vielen Anschlussmöglichkeiten ist der Industrie-Computer IPC934-230-FL die optimale Lösung für den Einsatz im Bereich der Automatic Optical Inspection, Factory Automation oder als Embedded Controller und Digital Signage, so Axiomtek.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?