Schubkette

Fördersysteme mit Schubkette im Einsatz. - Bild: Serapid

| von Marketing, Serapid

Serapid arbeitet mit seinen Fördersystemen in zahlreichen Branchen. Die Technik der „starren Schubkette“ hat sich in der horizontalen, wie in der vertikalen Förderung etabliert. Ergänzt wird das umfangreiche Sortiment durch Tragekonsolen, -Spannzeuge und -Rollleisten für den schnellen Werkzeugwechsel und weiteren diversen Kleinlastantrieben. Wie alle Systeme des Herstellers arbeiten auch die Güter- & Lastenaufzüge der Marke Serapid Lift Systems mit dieser einzigartigen Schubkettentechnologie.

Der Einbau eines solchen Liftsystems ist besonders einfach und platzsparend, da weder ein separater Maschinenraum noch Tiefenbohrungen erforderlich sind. Die flache Schachtgrube nimmt kaum Platz in Anspruch und die Bausubstanz wird kaum beansprucht. Auch sind die Serapid-Liftsysteme unempfindlich gegen wechselnde oder exzentrische Lastverteilung, sodass komplizierte Vorrichtungen zur Kompensation entfallen können. Jede Fahrt startet sanft und verzögerungsfrei und die gewünschten Positionen werden absolut präzise und ohne Warten auf Nachpositionierung oder Arretierung angefahren.

Der nahezu unzerstörbare Schubkettenantrieb ist auch den härtesten Anforderungen gewachsen. Seine enorme Stabilität, das geringe Ausfallrisiko und der minimierte Wartungsaufwand machen die Antriebssysteme zu einer langlebigen und robusten Alternative. Dabei arbeitet die Schubkettentechnik rein mechanisch, ermöglichen bei geringerer Fördergeschwindigkeit die gleiche Förderleistung wie konventionelle Systeme und verursacht dabei keine Verschmutzungen durch auslaufendes Hydrauliköl. Außerdem ist im Extrem- und Hochlastbetrieb keine Kühlung erforderlich, wodurch der Energieverbrauch signifikant reduziert werden kann und damit sehr nachhaltig ist.

Schubketten auf der Interlift 2019

Die Vorteile der Schubkettentechnik

  • Positioniergenauigkeit im Millimeterbereich, auch bei höheren Geschwindigkeiten
  • Hohe Stabilität und Drucksteifigkeit der Hubsäule
  • Kein Nachfedern der Last, dauerhaftes Halten der angefahrenen Position auch bei großem Lastübergang
  • Geringer Wartungsaufwand, lange Lebensdauer
  • Antrieb mit geringen Leistungsverlusten
  • damit nachhaltig

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pro" existiert leider nicht.