R+W Kupplungen Metallbalgkupplungen Nortec

Viele der neu entwickelten Spezial-Kupplungen finden dabei nicht nur den Weg ins Standardprogramm, sondern setzen auch Industrie- und Branchenstandards. Bild: R+W

Nicht erst seit ‚Industrie 4.0’ sind individualisierte Kupplungslösungen und Neuentwicklungen - unter den Gesichtspunkten der Effizienz sowie der frühzeitigen und weitgehenden Integration der Geschäftspartner - eine wichtige Grundlage der täglichen Arbeit bei R+W. Viele der neu entwickelten Sonderlösungen finden dabei nicht nur den Weg ins Standardprogramm, sondern setzen auch Industrie- und Branchenstandards, so R+W. Durch das langjährige Knowhow im Bereich der spielfreien Drehmomentübertragung sowie der eigenen Entwicklungsabteilung mit eigenen Prüfständen, kann der Kupplungsspezialist nach eigenen Angaben in relativ kurzer Zeit Neu- und Weiterentwicklungen realisieren, auch weit außerhalb des Standardprogramms.

So sind torsionssteife Metallbalgkupplungen bis 850.000 Nm (im Standardprogramm bis 100.000 Nm) oder Schwerlast-Sicherheitskupplungen bis 500.000 Nm (standardmäßig bis 165.000 Nm) ebenso auf Anfrage möglich wie Miniatur-Sicherheitskupplungen ab 0,05 Nm (im Standard ab 0,1 Nm) oder individuelle Spezialanfertigungen für selbst extreme Anforderungen. Beispielsweise entwickelte R+W eine Sicherheitskupplung für die Weltraumstation ISS oder eine steckbare Metallbalgkupplung für die weltgrößte Forschungsmaschine im CERN.

Halle A3, Stand 529

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?