Die Schweizer Meyer Burger hält nach Ablauf ihrer Offerte für Roth & Rau Ende Juni knapp 82% an

Die Schweizer Meyer Burger hält nach Ablauf ihrer Offerte für Roth & Rau Ende Juni knapp 82% an dem TecDAX-Konzern und will nun den Aufsichtsrat komplett besetzen (Bild: Meyer Burger).

HOHENSTEIN-ERNSTTHAL (Dow Jones/ks)–Für die Ende August neu zu wählenden Mitglieder werden drei Vertreter der Meyer Burger Technology AG vorgeschlagen, geht aus der Einladung zur Hauptversammlung des Maschinenbauers am 26. August hervor.

Dabei handelt es sich um Peter Maria Wagner, Präsident des Verwaltungsrates, er soll für den Fall seiner Wahl den Vorsitz in dem Gremium übernehmen. Weiter vorgeschlagen werden CFO Michael Hirschi und die Rechtsanwältin Andrea Sieber, Partnerin der Anwaltskanzlei meyerlustenberger Rechtsanwälte, Zürich.