Yale, Elektro-Geh-Gabelhochhubwagen , MS10-16 , Lager, Gabelhochhubwagen

Dank ihrer robusten Konstruktion und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten eignen sich die neuen Elektro-Geh-Gabelhochhubwagen für den Einsatz in kleinen Lagerhallen und Kühlräumen, in der industriellen Fertigung sowie bei Montagetätigkeiten. Bild: Yale

Yale Europe Materials Handling bringt eine neue Elektro-Geh-Gabelhochhubwagen Serie MS10-16 auf den Markt, die sich durch zahlreiche verbesserte Funktionen auszeichnet. Diese sollen dazu beitragen, dass der Fahrer ermüdungsfrei und somit produktiver arbeiten kann. Dazu gehören beispielsweise deutlich verbesserte ergonomische Bedienelemente, mithilfe derer der Anwender das Fahrzeug sehr präzise und ermüdungsfrei steuern kann, heißt es. Das Design der Fahrzeuge wurde für Fahrer verschiedenster Körpergröße und Statur sowie mit unterschiedlichstem Erfahrungsstand konzipiert.

Dank ihrer robusten Konstruktion und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten eignen sich die Elektro-Geh-Gabelhochhubwagen MS10-16 für den Einsatz in Supermarktlagern, kleinen Lagerhallen und Kühlräumen bis -30 °C, in der industriellen Fertigung, im Einzelhandel sowie bei Montagetätigkeiten. Die wendigen Fahrzeuge spielen ihren Trumpf besonders in Arbeitsumgebungen aus, die wenig Platz zum Rangieren bieten. Dank ihrer kompakten Bauweise und präzisen Lenk- und Bedienelemente kann der Anwender das Fahrzeug exakt manövrieren und Lasten sicher positionieren, so Yale. Für das Handling sehr empfindlicher Lasten bieten die Gabelhochhubwagen die Möglichkeit des proportionalen Hebens mit separaten Präzisions-Bedienelementen, mithilfe derer sich die Gabelzinken exakt steuern lassen. Dabei gewähren die Fahrzeuge laut Hersteller eine maximale Sicht durch das Hubgerüst, so dass der Fahrer beim Aufnehmen und Absetzen der Last Gabelzinken und Last immer optimal im Blick hat. In Verbindung mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 6 km/h sorgen die Fahrzeuge für eine herausragende Leistung, Steuerbarkeit und Gesamtproduktivität, verspricht der Anbieter.

Die Elektro-Geh-Gabelhochhubwagen MS10-16 von Yale überzeugen durch ihre Wartungsfreundlichkeit, berichtet Yale. Zudem tragen auch die robuste Konstruktion und der niedrige Energieverbrauch nach Unternehmensangaben dazu bei, dass die laufenden Betriebskosten überschaubar bleiben. Zahlreiche Optionen, wie etwa eine seitliche Batterieentnahme, verschiedene Gabelzinkenlängen und -breiten, der Zugang zum Fahrzeug über Pin-Code, ein integriertes Lastschutzgitter sowie erweiterte Garantieoptionen, sorgen dafür, dass sich die Yale-Gabelhochhubwagen an die Einsatzanforderungen exakt und individuell anpassen lassen, heißt es weiter.