M2000 Comfort Microgard Schutzoverall Kleidung Hitzestress Sicherheit Arbeitsschutz

Der Microgard 2000 Comfort bietet einen soliden Schutz gegen feste und radioaktive Partikel sowie gegen Sprühnebel. Zudem ist das Material silikonfrei, antistatisch und atmungsaktiv. Bild: Microgard

Schutzkleidung muss den Mitarbeiter im Umgang mit Gefahrstoffen sicher und zuverlässig schützen. Die Tätigkeit im Gefahrbereich ist oft verbunden mit forderndem körperlichen Einsatz. Ob Produktion, Wartung oder Reinigung - bei schweißtreibenden Arbeiten muss ein Schutzoverall der jeweiligen Arbeitssituation und der Klimazone des Einsatzgebietes angepasst sein. Genau für diese Bereiche hat Ansell Microgard, Hersteller von Schutzoveralls zum begrenzten Mehrfacheinsatz, einen Anzug konzipiert, der auf die jeweilige Anforderung eingeht, so der Anbieter.

Der Schutzoverall Microgard 2000 Comfort setzt auf ein atmungsaktives SMS-Rückenteil, das das Überhitzungsrisiko herabsetzt. Dieses luft- und wasserdurchlässige Material erlaubt eine Luftzirkulation um den Anwender und sorgt so für ein optimiertes Körperklima und damit für mehr Tragekomfort, heißt es. Gleichzeitig haben die Mitarbeiter mit dem Microgard 2000 Comfort einen soliden Schutz gegen feste und radioaktive Partikel sowie gegen Sprühnebel. Zudem ist das Material silikonfrei und antistatisch – wichtige Kriterien für die Lackieranwendung. Augenmerk legte Ansell Microgard nach eigenen Angaben auch auf die Detailverarbeitung: so sorgen besonders robuste Kappnähte für eine gute Barriereleistung. Gummizüge an der Kapuze, der Taille sowie an den Hand- und Fußgelenken optimieren den Sitz des Overalls, so Microgard.