FRANKFURT (Dow Jones/ks)–Nordex geht davon aus, dass sich in Rumänien bis Ende 2015 Windräder mit einer Erzeugungskapazität von mehr als 3.000 Megawatt drehen und will an der Marktexpansion teilhaben. Dazu ist unter anderem die Gründung einer Niederlassung in den kommenden Monaten geplant.

Darüber hinaus rechnet das Unternehmen mit einer wachsenden Nachfrage aus Polen und Bulgarien. Über die Tochtergesellschaft Nordex Polska ist Nordex bereits im polnischen Markt aktiv und will künftig mehr als 100 Megawatt jährlich für Polen liefern.