SULZEMOOS (DJ/ilk). Wie das im TecDAX notierte Unternehmen mitteilte, wird bis Ende August im Departement Var die bislang größte Photovoltaik-Anlage der Unternehmensgeschichte außerhalb Deutschlands entstehen.

Phoenix Solar ist als Generalunternehmer für den Bau der Anlage verantwortlich. Nach der Fertigstellung kontrolliert das Unternehmen auch Wartung und Betrieb des Parks. Auftraggeber der Anlage ist den Angaben zufolge ein Joint Venture des geschlossenen Fonds InfraClass Energie 5 der KGAL und der französischen CRYO SARL. Für den Solarpark sollen auf 25 Hektar insgesamt knapp 150000 Module von First Solar verbaut werden, hieß es weiter. Über 3000 Haushalte sollen so zukünftig mit umweltfreundlichem Strom versorgt werden.