SULZEMOOS (DJ/gk). Die Phoenix Solar AG hat einen Auftrag zum Bau von zwei Solarkraftwerken in Frankreich erhalten. Wie das TecDAX-Unternehmen am Montag mitteilte, hat die Pariser Akuo Energy die Order für die Solarparks mit einer Spitzenleistung von je knapp zwölf Megawatt (MW) erteilt. Die Parks sollen etwa 36 Mio Kilowattstunden Strom im Jahr erzeugen. Es ist der bisher größte Auslandsauftrag für das Unternehmen aus Sulzemoos.

“Für die Phoenix Solar AG ist Frankreich 2011 der bis dato wichtigste Auslandsmarkt”, sagte Andreas Hänel, Vorstandsvorsitzender der Phoenix Solar AG. “Zusammen mit den Solarparks in Le Castellet und La Rouchouse konnten wir in diesem Geschäftsjahr in Frankreich bereits ein Auftragsvolumen von weit über 100 Mio Euro generieren.”

Der Baubeginn der Parks ist für diesen Sommer vorgesehen, die Fertigstellung soll dann bis Ende des Jahres erfolgen und der Netzanschluss 2012.