Mica vonHarting

Harting Mica wird zur Zustandsüberwachung im Concept-Car Etos verbaut.

Die Schweizer Automobilschmiede Rinspeed ist von dieser digitalen Lösung des auf Industrial Connectivity-Lösungen spezialisierten Unternehmens überzeugt. Harting Mica ist eine modulare Plattform aus offener Hard- und Software, die schnell und kostengünstig an viele industrielle Anwendungsbereiche angepasst werden kann. Im Einsatzfall Etos erfasst und übermittelt Mica per Sensoren und RFID-Tags kontinuierlich Antriebs- und Motorendaten, die dann von einer unabhängigen und neutralen Stelle ausgewertet und aufbereitet werden, so wie es der Kunde und der Vertragspartner vorab vereinbart haben. So lassen sich auch konkrete Aussagen über die Glaubhaftigkeit von Kilometerständen treffen.

„Die Mica ist offen, vielfältig und außergewöhnlich“, sagt Dr. Jan Regtmeier, Direktor Product Management, Harting IT Software Development, der als Zielbranchen vor allem mobile und stationäre Maschinen und Anlagen im Fokus hat, die wirtschaftlich und effizient miteinander und mit der Daten-Cloud vernetzt werden. „Dank des modularen Baukastens aus diversen Hardware- und Software-Schnittstellen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.“ Die Lösung von Harting ist auch auf der Hannover Messe zu sehen.

https://www.HARTING.com