BMZ, Industrie, Produktion, Lithium-Ionen-Batterien

BMZ will die Produktionsflächen in Deutschland bis 2020 mehr als vervierfachen und hat nun den ersten Teilabschnitt der größten Lithium-Ionen-Batterienfertigung Europas in Betrieb genommen. - Bild: BMZ

In den jeweils 4800 m2 großen Fertigungseinheiten können je nach Bedarf und Nachfrage jährlich bis zu 200 Millionen Lithium-Ionen-Batterien unterschiedlichster Art und Größe mit einer Gesamtspeicherleistung von rund 15 GWh entwickelt, gebaut  und getestet werden. Bis 2020 ist auf dem insgesamt 55 000 m2 großen neuen Betriebsgelände die Errichtung von vier weiteren Produktions-, Labor -und Bürogebäuden mit einer Gesamtfläche von rund 15 000 m2 geplant. Nach Abschluss dieser Baumaßnahmen werden dann allein am Standort Karlstein-Großwelzheim bis zu 1 500 BMZ-Mitarbeiter jährlich bis zu  800 Millionen Lithium-Ionen-Batterien unterschiedlichster Größe mit einer Speichergesamtleistung von rund 30 GWh fertigen.