Roboterecht, Roboter Recht
Der Rechtsausschuss im Europäischen Parlament ist der Auffassung, dass die zukünf­tige Entwicklung der Robotik einen rechtlichen Rahmen braucht. - (Bild: Pixabay)
Mady Delvaux-Stehres
Mady Delvaux-Stehres, Mitglied des Europäischen Parlaments und stellvertretende Vorsitzende des Rechtsauschusses. - (Bild: Delvaux-Stehres)

Mady Delvaux-Stehres, Mitglied des Europäischen Parlaments und stellvertretende Vorsitzende des Rechtsauschusses: „Ich bin überzeugt, dass Rechtssicherheit in diesem Bereich die Forschung und Industrie vorantreiben wird, da wir sogenannte ‚Guidelines‘ schaffen und rechtliche Grauzonen eliminieren.

Mit dem Berichtsentwurf in seiner jetzigen Fassung bin ich sehr zufrieden. Natürlich wären wir gerne auf einige Aspekte näher eingegangen, uns steht jedoch eine begrenzte Seitenanzahl zur Verfügung. Ob der Bericht genauso bestehen bleibt, ist ungewiss. Die Änderungsanträge sind noch im Gange. Danach geht es darum, einen für alle zufriedenstellenden Kompromiss auszuhandeln.“

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?