Lichtleiste 3 LED-Maschinenleuchten Bauer & Böcker

Die neue LED Maschinenleuchte ‚Lichtleiste’ verfügt über gummiummantelte Magnete zur flexiblen Anbringung. Der Anschluss erfolgt über eine 24-V-Maschinensteuerung oder über ein 24-V-Netzteil. Bild: Bauer & Böcker

Die neue Serie an LED-Maschinenleuchten von Bauer & Böcker punktet mit ihrer Robustheit, denn die Hochleistungs-LED im Aluminium-Gehäuse ist wasserdicht und lässt sich dank durchdachter Anbringungsmöglichkeiten flexibel dort positionieren, wo das Licht benötigt wird, heißt es. Häufig ist eine gute Ausleuchtung im Maschinenraum ein wichtiger Bestandteil bei der Qualitätskontrolle oder im Produktionsprozess. Beispielsweise ist beim passgenauen Einlegen von Metallteilen in die Maschine eine zielgerichtete Ausleuchtung unabdingbar.

Neben niedrigen Verbrauchswerten bietet die LED-Maschinenleuchte ‚Lichtleiste’ laut Anbieter eine gleichmäßige homogene Ausleuchtung - ohne zu blenden, was bei Stahlteilen besonders wichtig ist, um Qualitätsfehler rechtzeitig erkennen zu können. „In der Praxisanwendung wird immer wieder die Wichtigkeit der satinierten und gehärteten Spezialkunststoffscheibe deutlich. Durch sie treten die LED-Lichtpunkte sanft und gleichmäßig auf das beleuchtete Objekt auf - dies bietet eine perfekte Sichtprüfung“, sagt Bauer & Böcker-Geschäftsführerin Inga Bauer.

Die aus Aluminium auf eigenen Präzisionsmaschinen gefertigten Lampen sind weiterhin sehr einfach nachzurüsten. Zusätzliche Flexibilität bei der Anbringung bieten die gummiummantelten Magnete. Durch die Gummiummantelung werden empfindliche Maschinenoberflächen geschützt und Kratzer vermieden. Erhältlich sind die Lampen in den Größen 155 x 40 x 15 mm (5 W/600 lm), 305 x 40 x 15 mm (12 W/1600 lm), 560 x 50 x 15 mm (25 W/3.200 lm) sowie 560 x 100 x 15 mm (60 W/8.200 lm). Der Anschluss erfolgt über eine 24-V-Maschinensteuerung oder über ein 24-V-Netzteil.