185Power_Sammelschienentechnik_Wöhner_Hannover Messe

Das 185-mm-Sammelschienensystem von Wöhner kann je nach Bedarf klassisch mit geschraubten Komponenten, durch bohrungslose Montage von Geräten oder komplett berührungsgeschützt aufgebaut werden. Bild: Wöhner

Die Wöhner CrossLink Technology bietet auch im System ‚185Power’ einen konsequenten Berührungsschutz, flexible Kontaktierung und strukturierten Aufbau. Das 185-mm-Sammelschienensystem kann je nach Bedarf klassisch mit geschraubten Komponenten, durch bohrungslose Montage von Geräten oder komplett berührungsgeschützt aufgebaut werden. Die Basis des Systems bilden die abdeckbaren Sammelschienenträger und die Sammelschienen-Abdeckmodule (50 und 100 mm breit). Der Anwender kann mit diesem Grundsystem flexibel und modular den jeweiligen Schaltschrank bestücken und durch Verwendung der Schlitzabdeckungen, stellenweise die Schutzart IP4X erreichen. Die rückwärtigen Bodenplattenprofile zum Rundumschutz des Systems, runden das Berührungsschutzpaket ab.

Die Einspeisung und die Abgänge können wahlweise mit den neuen CRITO 185Power-Anschlussleisten oder den CRITO 185Power-Anschlussmodulen erfolgen. Diese Lösungen ermöglichen den bequemen Anschluss von Rundleitern, Kabelschuhen und Flachleitern, so Wöhner. Damit können mit den einzelnen Komponenten Ströme bis 1600 A direkt auf die Sammelschiene gebracht werden. Beide Anschlussmöglichkeiten sind voll kompatibel mit dem CrossLink-Abdecksystem. Die nur 100 mm breiten CRITO 185Power-Anschlussleisten sind durch die einheitliche Auflagekante problemlos mit den QUADRON®185Power NH-Sicherungs-Lasttrennleisten kombinierbar.

Neben den verschiedenen Varianten der Adapter für Leistungsschalter bis 1600 A stehen dem Anwender auch derkleine, universelle, 150 mm schmale Adapter EQUES 185Power für den Einsatz von Leistungsschaltern bis zu 630 A zur Verfügung. Somit lassen sich 185-mm-Sammelschienensysteme auch komplett sicherungslos aufbauen. Um dem Berührungsschutz auch in diesem Teil des Produktportfolios gerecht zu werden, wurde diese Produktgruppe mit speziellen Abdeckungen für die Adapter bis 1600 A ergänzt.

Für die NH-Sicherungs-Lasttrennleisten hat Wöhner ein innovatives Belüftungs- und Isolationskonzept entwickelt. Neben den technischen Parametern stand die Optimierung der Benutzerfreundlichkeit im Fokus der Entwicklung. Die QUADRON 185Power NH-Sicherungs-Lasttrennleisten (Größe 00 bis 3) können durch Zubehör bohrungslos montiert und mit Wandlern bestückt werden. Durch wenige, leichte Handgriffe lässt sich die Variante ‚Abgang unten’ zur Variante ‚Abgang oben’ umbauen, heißt es.

Bei dieser Entwicklung von QUADRON185Power Speed, NH-Lasttrennschalter mit Sicherungen in Leistenbauform, lag der Fokus auf den Themen Sicherheit und Montagefreundlichkeit. Das spezielle Sprungschaltwerk sorgt für ein bedienerunabhängiges Schalten, da der Schaltvorgang mit definierter Geschwindigkeit abläuft und somit die Gefahr durch Lichtbögen im Schaltprozess wirkungsvoll gebannt wird, heißt es weiter. Eine Doppelunterbrechung der NH-Kontakte und der daraus resultierenden Spannungsfreiheit der zugänglichen, spannungsführenden Teile gewährleistet besondere Sicherheit bei geöffnetem Deckel. Die bereits von den NH-Sicherungs-Lasttrennleisten bekannten Vorteile, wie zum Beispiel die bohrungslose Montagemöglichkeit dank CrossLink Technology oder die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten, finden sich auch bei der schnellschaltenden Leiste QUADRON 185Power Speed wieder. Erstmals könnten NH-Lasttrennschalter, NH-Lasttrennleisten, Leistungsschalter und andere Komponenten gemeinsam auf einem 185-mm-Sammelschienensystem verbaut werden. Wöhner ermögliche so eine neue Art des kosten- und funktionsorientierten Schaltschrankbaus.