Maschinenüberwachung von Schaeffler

Das System FAG SmartCheck hat wichtige Funktionen von Maschinen im Blick.

Der FAG SmartCheck erkennt frühzeitig Anzeichen möglicher Schäden an rotierenden Maschinen und alarmiert sofort das Personal und die Steuerung, so dass entsprechend reagiert werden kann. Das System kann diverse Parameter wie Temperatur und Schwingungen messen. Wenn diese den vorgegebenen Toleranzbereich verlassen, wird ein Signal periodisch an die Steuerung übermittelt. Dieses Signal wird über das Seamless Message Protocol der CC-Link Partner Association (CLPA) übertragen. SLMP ist eine Eigenschaft des offenen, Ethernet-basierten CC-Link-IE-Netzwerks, das Anwendern die unkomplizierte Integration von Feldgeräten in CC-Link-IE-Gigabit-Netzwerke ermöglicht.

SLMP eignet sich für alle Ethernet-kompatiblen Geräte wie Barcodeleser, RFID-Scanner, Sensoren, Kontrollwagen und kommuniziert über ein herkömmliches Ethernet-Netzwerk. Der wichtigste Vorteil von SLMP ist, dass hierüber praktisch jedes Ethernet-basierte Gerät an ein CC-Link-IE-Netzwerk angebunden werden kann, auch ohne Hardware-Entwicklung oder Gigabit-Performance. Da es sich bei SLMP um ein einfaches Client/Server-Protokoll handelt, kann es problemlos in die Firmware für 100-Mbit-Geräte implementiert werden, die dann über einen Ethernet-Adapter ohne Weiteres mit dem CC-Link-IE-Netzwerk verbunden werden können, teilt Schaeffler mit. Auf diese Weise können alle Gerätehersteller CC-Link IE nutzen, unabhängig davon, ob ihre Geräte die einzigartige, branchenführende Gigabit-Performance von CC-Link IE unterstützen oder nicht. Durch SLMP kann jedes Ethernet-Gerät mit einem CC-Link-IE-Netzwerk verbunden werden. Das betrifft Bediengeräte, SPS, Antriebe, Drucker, Timer und Sensoren – alle Geräte, die Ethernet unterstützen und in einem Steuerungsnetz sinnvoll sein können. Weil es sich bei CC-Link IE und SLMP um offene Technologien handelt, stehen die technischen Spezifikationen allen Unternehmen, die sich der CLPA anschließen, frei zur Verfügung. Dabei ist die Basismitgliedschaft kostenlos. Ein weiterer Vorteil der Entwicklung CC-Link-IE-kompatibler Produkte mittels SLMP ist der schnelle Fortschritt und der kurze Entwicklungszyklus dank des geringen Komplexitätsgrades. Üblicherweise umfassen Produktentwicklungsprogramme sowohl Hardware- als auch Software-Entwicklung. Durch SLMP kann auf die Hardware-Entwicklung komplett verzichtet werden.

Darüber hinaus lassen sich vorhandene Geräte problemlos anpassen. Bei normalen Entwicklungsprogrammen verschlingen außerdem die Konformitätsprüfungen viel Zeit, während mit SLMP lediglich die Software-Funktionen geprüft werden müssen. Hierdurch lässt sich die Zeit bis zur Markteinführung drastisch verkürzen. John Browett, General Manager der CLPA in Europa: „Das Potenzial ist sehr groß. Jetzt kann jedes Produkt mit Ethernet-Konnektivität in ein CC-Link-IE-Netzwerk integriert werden. Die Gerätehersteller können ihr gesamtes Produktangebot auf einen Schlag kompatibel zu CC-Link IE machen, und die Endanwender können die Geräte für ihre Netzwerke frei wählen.“

www.clpa-europe.com