Umicore ,Umicore Electroplating , Sealing691, Oberflächentechnik, Produktion

Umicore Sealing 691 ist ein neuer Anlauf- und Korrosionsschutz speziell für funktionelle Schichten. Bild: Umicore

Ein neuer Anlauf- und Korrosionsschutz speziell für funktionelle Schichten ist eines der neuen Produkte von Umicore. So präsentiert das Unternehmen der Galvanotechnik unter anderem Umicore Sealing 691. Das Produkt konserviert Oberflächen, zum Beispiel von Steckverbindern, Smartcards, Leiterplatten und anderen elektronischen Komponenten. Es ist für die kurzen Kontaktzeiten in Durchlaufanlagen bestens geeignet. Elektrische Eigenschaften, wie der Kontaktwiderstand, sind nicht beeinträchtigt. Mechanische Merkmale wie der Reibkoeffizient verbessern sich sogar deutlich.

Umicore stellt außerdem Verfahren für das elektrolytische Aufbringen von Nickel-Phosphor-Schichten als Alternative zu Chemisch Nickel vor. Weitere Schwerpunkte sind Bronze-Zink-Legierungen für Gebrauchsgegenstände sowie Rhodium-, Palladium- und Silber-Schichten auf elektronischen Komponenten.

Für dekorative Schichten bietet Umicore Electroplating unter anderem seine jüngste Kreation: Rhoduna  470 Black ist ein grundlegend neu konzipierter Schwarz-Rhodium-Elektrolyt. Der L-Wert im CIE-L*a*b-Farbraum liegt bei 40. Bislang marktübliche Schwarz-Rhodium-Elektrolyte erreichten allenfalls Farbtöne im Bereich 55 bis 60 und waren damit nur unwesentlich dunkler als Anthrazit, so Umicore.