Siemens übergibt weltweit erste Offshore-Netzanbindung mit Gleichstrom-Technik. -

Siemens übergibt weltweit erste Offshore-Netzanbindung mit Gleichstrom-Technik. - (Bild: Siemens)

Damit befindet sich die Verbindung nun im kommerziellen Betrieb. Die Offshore-Plattform der BorWin2-Anbindung liegt etwa 100 Kilometer von der Küste entfernt – nordwestlich der namensgebenden Insel Borkum. Insgesamt können mit diesem Netzanschluss knapp 800 MW an sauberem Windstrom übertragen werden, was zur Versorgung von etwa einer Million deutscher Haushalte reicht.

Weltweit erste Offshore-Netzanbindung mit Gleichstromtechnik

Die Borwin2-Offshore-Plattform ist 51 Meter breit, 72 Meter lang, 25 Meter hoch und wiegt inklusive Unterkonstruktion rund 16.000 Tonnen. Bereits im April 2014 hatte Siemens die Installation der Plattform in der dort 39 Meter tiefen Nordsee ausgeführt.

Siemens/Guido Kruschke

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?