DÜSSELDORF (Dow Jones/ilk). Es gehe darum, dass Q-Cells ihren Kunden Systemlösungen anbiete, vom Modul über die Elektronik bis zur maßgeschneiderten Photovoltaikanwendung, sagte Vorstandsvorsitzender Nedim Cen. “Dafür werden wir zusammen mit strategischen Partnern Komponenten entwickeln und den Vertrieb organisieren, aber für den Kunden kommt alles aus einer Hand.” Cen will mit seiner Strategie den angeschlagenen Konzern aus Bitterfeld-Wolfen wieder fit machen für den Wettbewerb. Der Manager startete vor gut einem Jahr ein Sanierungsprogramm. “Inzwischen haben wir 95% des Sanierungsprogramms geschafft”, zog er eine Zwischenbilanz. Handlungsbedarf sieht er noch beim Cashmanagement von Großprojekten.