Windpark von Vestas: Der Vorsteuergewinn des dänischen Herstellers von Windkraftanlagen wird in

Windpark von Vestas: Der Vorsteuergewinn des dänischen Herstellers von Windkraftanlagen wird in diesem Jahr statt 4% nur um 7% zulegen (Bild: Vestas).

FRANKFURT (Dow Jones/ks)–Dies mache auch die bisherige Jahresplanung für das Ergebnis 2011 hinfällig.
Der dänische Windturbinenbauer erwartet jetzt nur noch einen Jahresumsatz von 6,4 Mrd statt von 7 Mrd Euro. Vor Zinsen und Steuern soll der Gewinn nur noch um 4% statt um 7% zulegen. Im dritten Quartal rutschte Vestas mit minus 60 Mio Euro nach Steuern sogar in die Verlustzone. Im Vorjahreszeitraum hatten die Dänen noch 187 Mio Euro verdient.
Vestas stellt nun einen Abschluss der verzögerten Projekte für das kommende Jahr in Aussicht. Die einzelnen Projekte sollen dabei nach den Worten von CEO Ditlev Engel jedes für sich betrachtet noch “zufriedenstellende” Gewinne erwirtschaften.