Schneider Electric,Canalis KR ,Schienenverteilersystem , Produktion,Schutzart IP68

Die Bauweise und die hohe Schutzart machen Canalis KR auch zu einer guten Lösung in aggressiven Umgebungen, etwa durch die Einwirkung von Salzwasser oder bestimmten Chemikalien. Der mechanische Aufbau erlaubt die Installation in explosionsgefährdeten Bereichen. Bild: Schneider

Schneider Electric stellt die neue Produktreihe Canalis KR vor. Das Schienenverteilersystem besteht aus in Gießharz eingebetteten Leiterbahnen aus Kupfer oder Aluminium. Dieser Aufbau sorgt für die Schutzart IP68, also für ein staub- und wasserdichtes System. Damit ist Canalis KR sehr widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse – eine wichtige Eigenschaft für die Verwendung im Außenbereich oder in Umgebungen mit hoher Belastung. Seine Beständigkeit gegen Temperaturen und UV-Strahlung setzt dem Einsatz kaum klimatische Grenzen, Canalis KR ist weltweit verwendbar, so der Hersteller.

Die Bauweise und die hohe Schutzart machen Canalis KR auch zu einer guten Lösung in aggressiven Umgebungen, etwa durch die Einwirkung von Salzwasser oder bestimmten Chemikalien. Der mechanische Aufbau von Canalis KR erlaubt die Installation in explosionsgefährdeten Bereichen (Zone 2 gemäß ATEX Betriebsrichtlinie). Canalis KR erfüllt zuverlässig die hohen Anforderungen, die in Bereichen wie dem Bergbau, der Öl- und Gasindustrie oder der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung alltäglich sind. Das Gießharzgehäuse der neuen Canalis-Reihe lässt sich mit Hochdruck reinigen und ist korrosionsbeständig – ein Vorteil beispielsweise für die Lebensmittelindustrie.

Im Falle eines Brandes garantiert Canalis KR den Funktionserhalt für 180 min gemäß IEC 60331 und für 90 min gemäß DIN 4102-12. Die selbstverlöschenden Eigenschaften und die optionalen Brandabschottungen verhindern, dass sich ein Feuer schnell ausbreitet (Feuerwiderstandsklasse S120 gemäß DIN 4102-9). Das spielt in Bereichen wie etwa Rechenzentren oder Krankenhäusern eine große Rolle, wo die Versorgung kritischer Verbraucher möglichst lange aufrechterhalten werden muss. Ein weiterer Vorteil: Canalis KR ist wartungsfrei, wiederkehrende Prüfungen gemäß den einschlägigen Normen für die Elektroinstallation sind Sichtprüfungen. Mit dem Adapterelement Canalis KR – Canalis KT (Bauartnachweis gemäß DIN EN 61439-6) lassen sich die neuen Schienenverteiler in Gesamtlösungen aus dem Portfolio von Schneider Electric integrieren.