Webinar-Referent Michael Lichtenthäler von Dassault Systèmes erklärt auf der Formnext die Vorteile der 3DEXPERIENCE Plattform für den 3D-Druck.

"Unser Fokus liegt auf der Zusammenarbeit verschiedener Teams eines Unternehmens", erklärt Webinar-Referent Michael Lichtenthäler, Technical Account Manager bei Dassault Systèmes. "Ein durchgängig digitalisierter Prozess ermöglicht das Aufbrechen alter Silostrukturen und bringt alle Ingenieure kollaborativ zusammen."

Möglich wird das mit der 3DEXPERIENCE Plattform, die als Komplettlösung alle technischen Parameter für die additive Fertigung von Bauteilen umfasst: Werkstoffkunde, Funktionsspezifikationen, generative Konstruktion, 3D-Druckoptimierung, Fertigung und Zertifizierung.

So funktioniert die Komplettlösung

In diesem Webinar zeigt Ihnen Michael Lichtenthäler in 5 Schritten den durchgängigen Prozess für die additive Fertigung anhand eines Modells:

1. Funktionales generatives Design (CATIA)
2. Prozessplanung (DELMIA)
3. Virtueller Druck: Druckprozess-Simulation (SIMULIA)
4. Globale Produktionssysteme (DELMIA Apriso)
5. 3DEXPERIENCE Marketplace

Hier geht's zur Anmeldung

Am 11. Dezember 2018, 11:00-12:00 Uhr

Referent: Michael Lichtenthäler, Director Technical Sales, BT EuroCentral, Dassault Systèmes

Moderator: Claus Wilk, Chefredakteur Produktion

Jetzt kostenlos teilnehmen!

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?