Wegesitzventile HAWE

Für ein feinfühliges Heben und Senken von Lasten – das Proportional-Wegesitzventil Typ EMP. - Bild: HAWE Hydraulik

| von Karoline Kopp

Stattdessen werden leckagebehaftete Wegeschieberventile als Steuerungskomponenten eingesetzt. Oftmals lassen sich aber die gleichen Funktionen mit target="_blank">Wegesitzventilen darstellen und dabei aber noch Geld, Energie und Bauraum einsparen.

Hydraulikaggregate in Werkzeugmaschinen werden immer häufiger mit Wegesitzventilen ausgerüstet. Hohe Lebensdauer, Unempfindlichkeit gegen Verschmutzung und hohe MTTFD-Werte sind Vorteile, die hier überzeugen.

Es sind fast alle denkbaren Schaltfunktionen von 2-Wege, 3-Wege- und 4-Wegeventile realisiert und in einigen Fällen sogar weitergehende Funktionalitäten möglich. Mit eingebauter Schaltstellungsüberwachung unterstützt der Ventiltyp NBVP von HAWE Hydraulik den Maschinenhersteller zum Beispiel zusätzlich im Erfüllen der Anforderungen zur Funktionalen Sicherheit (ISO 13849).

Die Überwachung erfolgt mit einem berührungslos arbeitenden Näherungsschalter.  Dieser Typ steht auch mit Normanschlussbild für Nenngröße 6 (Cetop 3) zur Verfügung. Durch das genormte Anschlussbild ist der Umstieg von Wegeschieber auf Wegesitzventil besonders einfach gemacht. Auf das vorhandene Anschlussbild wird einfach das Sitzventil aufgebaut. Einige Baureihen sind auch mit der energiesparenden 8 Watt-Technologie erhältlich.

Energieeffizienter Abschaltbetrieb dank Leckagefreiheit

Die Leckagefreiheit aufgrund der Konstruktion ermöglicht darüber hinaus den energieeffizienten Abschaltbetrieb, bei dem das antreibende Hydraulikaggregat nur dann läuft, wenn der Druckspeicher wieder geladen werden muss. Ist der Druckspeicher geladen, schaltet das Aggregat ab. Die hydraulischen Verbraucher werden aus dem Speicher versorgt.

Klassische Aufgaben, die mit Wegesitzventilen gesteuert werden können sind hier: Werkstück spannen, Werkzeug spannen, Palette klemmen, Achsen klemmen.

Wegesitzventile kommen aber nicht nur in stationären Anlagen zum Einsatz. Beim Heben und Senken von Lasten in Hebezeugen kann die leckölfrei dichte, geschlossene Schaltstellung für das sichere Halten der Last genutzt werden. Setzt man hierbei ein 2/2-Wegesitzventil der HAWE-Baureihe EM  mit einem Proportionalmagneten ein, kann dieses Ventil gleichzeitig die Bewegungsgeschwindigkeit steuern.

Wegesitzventil von HAWE Hydraulik.
Wegesitzventil von HAWE Hydraulik. - Bild: HAWE Hydraulik

Mehr Effizienz und Sicherheit

Aufgrund des Kegelsitzes ist dieser Ventiltyp in geschlossener Schaltstellung leckagefrei und in geöffneter wird der Volumenstrom je nach Bedarf gedrosselt. Alternativ gibt es diesen Ventiltyp auch als „Soft shift“-Version mit gedämpfter Betätigung. Diese erhöht die Schaltzeit bei einer Schwarz-Weiß-Ansteuerung, um kurzzeitigen Druckspitzen vorzubeugen und damit andere Komponenten nicht zu stören.

Im Baukasten von HAWE Hydraulik gibt es noch weitere Bauformen und Betätigungsarten für Wegesitzventile. Allen gemeinsam sind die vielfältigen Möglichkeiten zum Erhöhen der Energieeffizienz von Maschinen oder zum Erfüllen von Sicherheitsanforderungen. In einigen Fällen ist sogar ein Fehlerausschluss nach ISO 13849 möglich. Darüber hinaus gibt es Ventile für spezielle Einsatzfälle, wie zum Beispiel für hydraulische Schmiersysteme oder Anwendungen in explosionsgefährdeten Umgebungen.