IAK_Logo

Die Anforderungen an moderne Schneidstoffsysteme in der Bearbeitung von Hochleistungswerkstoffen stehen im Zentrum des IAK »Werkzeugbeschichtungen und Schneidstoffe«, der halbjährlich gemeinsam vom Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik (IST) in Braunschweig und vom Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb (IWF) der Technischen Universität Berlin ausgerichtet wird.

Am 30. und 31. März 2017 präsentieren hochrangige ReferentInnen aus Industrie und Wissenschaft unter dem Schwerpunktthema »Werkzeugtechnologien für Hochleistungsbauteile« aktuelle und zukünftige Entwicklungen im Werkzeugmaschinen- und Werkzeugbau. Bei der Diskussion konkreter Problemstellungen und Erarbeitung von Lösungsstrategien wird der gesamte Herstellungsprozess sowie die Anwendung von Zerspanwerkzeugen betrachtet – von der Hartmetallherstellung über das Beschichten bis hin zum Zerspanprozess.

Die Veranstaltung richtet sich an Werkzeugmaschinenhersteller und -zulieferer, Präzisionswerkzeughersteller und Beschichter sowie Endanwender von Werkzeugmaschinen und Zerspanwerkzeugen.

Nähere Informationen sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter