Fraunhofer_iwm_Logo

11.04.2018 bis 12.04.2018
Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM
Wöhlerstraße 11
79108 Freiburg
Im Workshop MaterialDigital treffen sich Expertinnen und Experten aus Industrie und Wissenschaft mit der Profession, Entwicklungsprozesse für Werkstoffe und Bauteile zu beschleunigen, Fertigungsprozesse flexibler zu gestalten oder die Zuverlässigkeit und Lebensdauer im Bauteileinsatz zu verbessern. Der Schlüssel dazu ist die intelligente Verknüpfung, Analyse und Bewertung von Materialinformationen aus unterschiedlichen Quellen entlang der Wertschöpfungskette. Mit der Digitalisierung bietet sich die Chance, diesen Schatz an Wertschöpfungspotenzialen viel effizienter als bisher zu heben.

Referentinnen und Referenten aus unterschiedlichen Industriebereichen und der Forschung erörtern im Workshop, welchen Stellenwert die Digitalisierung in der Werkstoffentwicklung, dem Bauteildesign, der Herstellung und im Einsatz hat und welche Tools und Kompetenzen dafür erforderlich sind. Es werden Lösungen vorgestellt, auf welche Weise digitale Repräsentationen, Materialdatenflüsse und Datenanalysewerkzeuge aufgesetzt und verknüpft werden müssen, damit neue und innovative Möglichkeiten der Wertschöpfung in Entwicklung, Verarbeitung und im Einsatz von Werkstoffen realisiert werden können.
Weitere Schwerpunkte der Vorträge sind Künstliche Intelligenz, ICME-Methoden, Materialdesign, Produktentwicklung, Prozesskontrolle, Datenhaltungskonzepte und der Einsatz digitaler Zwillinge.

Beiträge von BMW Group – data M GmbH – Daimler AG – EagleBurgmann GmbH & Co. KG – Fraunhofer IWM – MatPlus GmbH – MTU Aero Engines AG – Robert Bosch GmbH – Schaeffler Technologies AG & Co. KG – Siemens AG – thyssenkrupp AG – Universität Basel – Volkswagen AG

Weitere Informationen sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier

Anfahrt