Complete Drive Management

Das maßgeschneiderte Asset-Managementsystem von SEW-Eurodrive nimmt die Kundenanforderungen rund um alle Antriebstechnikkomponenten gezielt in den Blick und bietet Lösungen mit Mehrwert, beispielsweise die Identifikation der eingesetzten und auf Lager befindlichen Antriebstechnik. (Bild: SEW-EURODRIVE)

Kostenloses Webinar

Logo Webinar
(Bild: SEW-EURODRIVE)

Das Webinar CDM® – Complete Drive Management: Servicesystem für maximale Anlagenverfügbarkeit verschafft vertieftes Wissen für den maßgeschneiderten und störungsfreien Einsatz von Antriebstechnikkomponenten:

  • Was ist CDM® – Complete Drive Management?
  • Welche Mehrwerte bietet es meinem Unternehmen?
  • Wo wird es bereits in Praxis angewendet

Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es am 08. Dezember 2022 von 14.00 – 14.45 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldungen sind ab sofort hier möglich!

Der Unterschied macht’s: Anders als viele andere Asset-Management-Systeme am Markt, bietet SEW-Eurodrive eine eigenentwickelte, maßgeschneiderte Kundenlösung in Form einer Web-Applikation. Diese ist im laufenden Produktionsbetrieb sofort einsatzbereit und für jeden einfach nachvollziehbar zu bedienen.

Wer sich für das CDM® – Complete Drive Management entscheidet, kann ohne aufwendige Mitarbeiterschulungen und IT-Prozesse gleich loslegen. In welchem Umfang das geschehen soll, entscheidet der Kunde selbst. Durch den modularen Aufbau des CDM® sind verschiedene Leistungspakete frei wählbar. Der Kunde entscheidet zunächst grundsätzlich, ob er alle für CDM® benötigten Daten selbst erhebt und SEW-Eurodrive zur Verfügung stellt oder stattdessen SEW-Eurodrive mit der Datenerhebung aller Antriebstechnikkomponenten im Unternehmen - inklusive der Fremdfabrikate - beauftragt. Der Kunde hat dann die Wahl, das CDM® direkt über das Leistungspaket CDM® advanced oder gestaffelt über das CDM® standard und ein nachgelagertes Upgrade zu implementieren.

CDM® - ein wichtiger Bestandteil der Instandhaltungsstrategie

CDM® im Einsatz
Mehrwert Zeitersparnis: Das CDM® ermöglicht einen schnellen Zugriff auf antriebsspezifische Daten und Dokumente. (Bild: SEW-EURODRIVE)

In jedem Fall ist das Leistungsversprechen des CDM® – Complete Drive Management hoch: Durch seinen Einsatz kann maximale Transparenz für alle eingesetzten Antriebstechnikkomponenten im Unternehmen geschaffen werden – eine wesentliche Grundlage für langfristig störungsfreie, stabile Produktionsprozessen und damit ein großer Mehrwert für die Kunden. Standardmäßig erfasst das CDM® sämtliche eingesetzten Antriebstechnikkomponenten und jene, die sich im Lager befinden.

Für alle Unternehmen, die sich für das CDM® – Complete Drive Management entscheiden, betrachtet SEW zusätzlich auch die komplette Antriebstechnik in Bezug auf Lagerhaltung, Reduzierung von Lagerkosten und Variantenoptimierung sowie auf die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, wie normative Änderungen. Darüber hinaus gibt es eine umfangreiche, antriebsspezifische Dokumentation aller eingesetzter Antriebstechnikkomponenten (auch von Fremdfabrikaten), was eine große Zeitersparnis durch schnelleren Zugriff bedeutet. Im Störungsfall ein nicht unerheblicher Aspekt!
Der CDM®advanced beinhaltet darüber hinaus:

  • eine Bauraumanalyse zur bedarfsorientierten Bestückung eines neu aufzubauenden oder bestehenden Lagers, um Lager- und Instandhaltungskosten zu reduzieren
  • das Erstellen von Musteraufträgen, beispielsweise für eine optimierte Materialbevorratung bei SEW-Eurodrive
  • die Ausarbeitung und Umsetzung von Reaktionsszenarien, wie der Ersatzteillieferung von CDM®-Produkte im Stundenbereich 24/7 zur Reduzierung von Stillstandzeiten und Sicherung der Anlagenverfügbarkeit
  • ein Datenmanagement im CDM® – auch bei Produktnachführungen beziehungsweise normativen Regelwerksänderungen, was dem Kunden deutliche Zeitersparnis durch den schnelleren Zugriff auf antriebsspezifische Daten und Dokumente verschafft

Kunden, bei denen das CDM® – Complete Drive Management von SEW-Eurodrive zum Einsatz kommt, wissen damit über jedes Detail ihrer Anlagen Bescheid - zu jeder Zeit und mit einem einfachen Blick auf den Bildschirm.

Maßgeschneiderte Lösungen entlang der Wertschöpfung

Life Cycle Services umfasst bei SEW-Eurodrive Service und Dienstleistungen über den gesamten Anlagenlebenszyklus. Dies beginnt in der ersten Orientierungsphase und setzt sich bis hin zum Betrieb mit beispielsweise einem CDM® – Complete Driving Management und der Modernisierung von Maschinen und Anlagen fort. Egal wo im Lebenszyklus sich der Kunde gerade befindet, will SEW-Eurodrive ihn mit skalierbaren und maßgeschneiderten Lösungen aus einer Hand unterstützen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Dieser Beitrag wird präsentiert von: