Pöppelmann - Zweikomponenten-Spritzgießen - Anspruchsvolle Multifunktionsteile

Der Kunststoffverarbeiter und Automobilzulieferer Pöppelmann zeigt auf dem TOP-Industrie-Forum, wie er in vier Bereichen Nachhaltigkeit umsetzt: in der Produktion, beim Verbesserungsprozess, in der Supply Chain und beim Umgang mit Mitarbeitern

Bei einer XXL-Werksführung am 24.Oktober lernen die Teilnehmer alle Elemente einer nachhaltigen Produktion von Kunststoff-Teilen kennen: von der Reinraum-Fertigung bis zu automotive-nahen Produktion.

Pöppelmann verbindet mit seinem Zweikomponenten-Spritzgießen unterschiedliche und sogar Kunststoffe mit gegensätzlichen Eigenschaften und stellt komplexe Multifunktionsteile her. Dabei beherrscht das Unternehmen die gesamte Prozesskette: von der Bauteil-Entwicklung und Rapid Prototyping über den hauseigenen Werkzeugbau bis zur effizienten Serienproduktion.

Das Zweikomponenten-Spritzgießen hat dabei nach Unternehmensangaben den Vorteil, dass es sich um einen vollautomatischen Fertigungsprozess zum Teil mit integrierter Prüfstation handelt, dass es in einem Fertigungsschritt stattfindet, dass es zu einer festen Verbindung zwischen Materialien führt und dass es auch bei hohen Bauteilanforderungen einsetzbar ist.

Informieren Sie sich jetzt und machen auch Sie Nachhaltigkeit zum Vorteil für Ihr Unternehmen!