Güdel,Euroblach
Bild: Güdel

Im Zusammenhang mit der Pressen-Verkettung beschäftigt sich die Firma Güdel seit Längerem mit der automatisierten Überwachung von Anlagenzuständen. „Die Motivation ist die Früherkennung von potenziellen Ausfällen und damit die Unterstützung einer zustandsbasierten Instandhaltung“, berichtet Martin Sträb, President der Güdel Group AG.

Die Überwachung der Anlagenzustände ist schon bei ersten Kunden in Erprobung und wird im Rahmen der Euroblech demonstriert.