Braucht die Industrie wirklich ein neues "Roboter-Recht"?

Auf keinen Fall! Da geht wohl mal wieder die Regulierungswut mit den Bürokraten durch!
31% (15 Stimmen)
Nicht zwingend. Auch intelligente Roboter sind lediglich Maschinen - die bestehenden Gesetze müssten nur aktualisiert werden.
15% (7 Stimmen)
Unbedingt! Je intelligenter Roboter werden, umso mehr Aufgaben übernehmen sie in den Fabriken - das muss genau geregelt werden!
54% (26 Stimmen)

Insgesamt haben 48 User an unserer Umfrage teilgenommen.

Die EU plant einen Entwurf für ein Gesetz, dass den Umgang mit modernen Robotern, die über künstliche Intelligenz (KI) verfügen, in der Industrie regeln soll. Unter anderem ist im Gespräch, die Robos als eine "elektronische Person" zu definieren, für die dann auch Sozialabgaben zu entrichten wären.

Weiterhin soll ein Roboter-Register eingerichtet werden. Die Vorsitzende der EU-Arbeitsgruppe über Robotik und künstliche Intelligenz, Mady Devaux-Stehres, eine ehemalige Lehrerin aus Luxemburg, hat die aktuellen Vorschläge mit ihrer Arbeitsgruppe erstellt.