Dieser Isolationskörper für Stecker aus dem Polyamidimid Tecator 5013 zeigt eine hohe

Dieser Isolationskörper für Stecker aus dem Polyamidimid Tecator 5013 zeigt eine hohe Beständigkeit. (Bild: Ensinger GmbH)

Die Ensinger GmbH hat ihr Produktspektrum im Bereich der Polyamidimid-Halbzeuge (PAI) um die modifizierte Type Tecator 5031 PVX für tribologische Anwendungen ergänzt.

Nufringen (rm). Sie tritt damit neben den Hochtemperatur-Kunststoff Tecator 5013. Die Grafit- und PTFE-Zusätze der neuen Type Tecator 5031verleihen dem Werkstoff eine hohe Abriebfestigkeit sowie günstige Gleit- und Reibeigenschaften. Der niedrige Verschleißfaktor bleibt auch im Trockenlauf und bei hohen Gleitgeschwindigkeiten erhalten.

Das Material ist im kryogenen Bereich und bei hohen Temperaturen verwendbar. Die Dauergebrauchstemperatur liegt bei 250 °C, kurzzeitig kann der Thermoplast auch bei 270 °C eingesetzt werden. Die thermische Beständigkeit unter Last ist damit noch höher als die von PEEK, ebenso die Zähigkeit.

Der besonders steife Werkstoff Tecator zeigt zudem eine hohe mechanische Festigkeit und Dimensionsstabilität. Die große Langzeitstabilität, Kriechbeständigkeit und Ermüdungsfestigkeit sind weitere Merkmale. Wegen seiner guten chemischen Beständigkeit ist das Material resistent gegenüber herkömmlichen Lösungsmitteln, Schmiermitteln oder Treibstoffen und kann in Kontakt mit vielen verschiedenen Säuren eingesetzt werden. Zudem hat das Polyamidimid eine hohe Beständigkeit gegen energiereiche Strahlung. Der Kunststoff ist selbstverlöschend nach UL 94 V-0.

Zu haben sind die gelbbraune Naturtype Tecator 5013 und die schwarze gleitmodifizierte Type Tecator 5031 PVX in Form von Platten und Rundstäben. Beide Materialtypen lassen sich gut zerspanen. Deshalb werden sie auch für die Herstellung von Präzisionsteilen verwendet. Aus dem Materialien gefertigt werden beispielsweise Schalter- und Steckerkomponenten, Isolierteile, Gleitlagerbuchsen und Scheiben, Kolbenringe, Ventilsitze, Lager- und Ventilkugeln oder Gleitschienen und Rollen.

Tecator 5013 liegt in Platten von 1 bis 40 mm Dicke sowie in Form von Rundstäben mit 5 bis 100 mm Durchmesser vor, Tecator 5031 PVX als Plattenware mit ebenfalls 1 bis 40 mm Dicke, während die Rundstäbe den Durchmesserbereich von 5 bis 60 mm abdecken.