Maschinenbaugipfel 2021

Der Leitkongress des Maschinen- und Anlagenbaus

Der Deutsche Maschinenbau-Gipfel ist als Leitkongress der gesamten Branche richtungsweisend und impulsgebend. Auch in diesem Jahr bringt das Top-Event der Industrie 500 Maschinenbauer, Technik-Visionäre, Digital-Trendsetter, Politiker und alle anderen Entscheidungsträger der Branche zusammen. In der Hauptstadt Berlin tauschen sich die erfolgreichsten Industriegrößen, die Hidden Champions des deutschen Mittelstands sowie Forscher und Entwickler zwei Tage lang über die Mega-Trends im Maschinenbau und die Technik der Zukunft aus.

Vielfältige Networking-Plattformen, wie Foren, Gala-Dinner, Chill & Talk-Areas, Thementische, Fachausstellung und vieles mehr, bieten Ihnen ein perfektes Umfeld für die optimale Vernetzung in der gesamten Branche. Dank der neuen Programmstruktur haben Sie dieses Jahr erstmalig die Möglichkeit, Ihren persönlichen Maschinenbau-Gipfel zu gestalten!

Alle Infos zum 12. Deutschen Maschinenbau-Gipfel und zur neuen Programmstruktur finden Sie hier!

Der Hyperloop TT in Toulouse
Hochgeschwindigkeitstransport im Teilvakuum

Warum der Hyperloop mehr als Science Fiction ist

Ungelöste Fragen rund um die klimafreundliche Mobilität der Zukunft sorgen auch dafür, dass die Aktivitäten rund um den Hyperloop, dem Hochgeschwindigkeitstransport im Teilvakuum, forciert werden – neuerdings auch verstärkt in Europa.Weiterlesen...

Künstliche Intelligenz
Künstliche Intelligenz vs. Mensch

KI und Ethik: Wenn Maschinen über Menschen bestimmen

Ob im Einsatz in der Industrie oder im Militär: Künstliche Intelligenz wird immer cleverer. Deswegen ist eine Ethik, die sich mit KI auseinandersetzt unabdingbar. Wir beantworten die wichtigsten Fragen dazu.Weiterlesen...

Wirtschaftsminister Peter Altmaier.
Nach Kritit aus Industrie

"Bekenntnis zum Mittelstand" - Altmaier legt Strategie vor

Der Wirtschaftsminister stand nach seiner Industriestrategie in der Kritik - vor allem beim Mittelstand. Nun versucht er, in die Offensive zu kommen.Weiterlesen...

Ein Containerschiff liegt im Hafen und wird entladen
Exportwirtschaft ausgebremst

Rezession: Was die deutsche Wirtschaft erwartet

Nach jahrelangem Aufschwung muss sich Deutschland wieder an das böse R-Wort gewöhnen. Zumindest eine "technische" Rezession ist möglich. Die jüngste Eskalation im Handelskrieg zwischen den USA und China zeigt, dass sich die Großwetterlage nicht so bald bessern wird.Weiterlesen...

Am Hamburger Hafen legt ein Containerschiff ab
Studie

Deutschland unter den Top-Industriestandorten weltweit

Der Hamburger Hafen, das bayerische Internet oder der US-amerikanische Kapitalmarkt - alles Gründe, die einen Standort für Unternehmen attraktiv machen. Deutschland rangiert in einem neuen Ranking weit oben - wird allerdings von Bayern noch übertrumpft.Weiterlesen...

Helmut Schmid Universal Robots
Interview mit Geschäftsführer Schmid

Warum Universal Robots eine CO2-Steuer positiv bewertet

Helmut Schmid, Geschäftsführer der Universal Robots (Germany) GmbH und General Manager Western Europe, erklärt im Interview warum eine CO2-Steuer positiv für sein Unternehmen ist und warum der Cobot-Spezialist nach wie vor hohes Wachstum erwartet.Weiterlesen...

Brexit Puzzle
Nach Johnson-Vorschlag

Aufschnüren des Brexit-Abkommens? Deutsche Industrie warnt

Die deutsche Industrie hat sich gegen Nachverhandlungen des Austrittsabkommens zwischen der EU und Großbritannien ausgesprochen. Sie stellt sich damit gegen den Vorschlag von Großbritanniens Premier Boris Johnson.Weiterlesen...

Shanghai Skyline
VDMA-Konjunkturexperte im Interview

Warum China nicht mehr das Zugpferd der Weltwirtschaft ist

Olaf Wortman, Konjunkturexperte des VDMA, berichtet im Interview von einer zunehmenden Verunsicherung potenzieller Investoren. Außerdem erklärt er, warum die Sogwirkung des chinesischen Marktes nicht mehr vorhanden ist.Weiterlesen...

5G
Warnung der Bundesregierung

5G durch staatlich unterstützte Hacker bedroht

Die Bundesregierung sieht beim Ausbau der neuen 5G-Mobilfunknetze staatliche Hackerangriffe als das größte Sicherheitsrisiko an.Weiterlesen...

Lothar Horn, Paul Horn GmbH
Geschäftsführer von Paul Horn im Interview

Herr Horn, was halten Sie von der CO2-Steuer?

Lothar Horn, Geschäftsführer der Paul Horn GmbH, erklärt im Interview, wie Elektromobilität, Digitalisierung und additive Fertigung seine Branche verändern. Außerdem erläutert er seine Haltung zur CO2-Steuer.Weiterlesen...

Wirtschaftsminister Peter Altmaier
Wirtschaftsminister widerspricht Kartellamt

Altmaier erlaubt Fusion von Mittelständlern

Das Bundeskartellamt hatte ein Gemeinschaftsunternehmen von zwei Mittelständlern verboten. Daraufhin wandten sich die Firmen an den Wirtschaftsminister. Nun gibt es ein Ergebnis.Weiterlesen...

Photovoltaik-Module
Gesamte Wertschöpfungskette

VDMA: Produktion von Solarmodulen in Europa lohnt sich wieder

Eine Photovoltaik-Produktion in Europa und Deutschland über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg ist wieder wettbewerbsfähig, wenn die Größe der Produktionsstätten stimmt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, welche die Kostenverhältnisse einer Produktion in Europa und China vergleicht.Weiterlesen...

Hafen in Asien
Wegen Handelskriegen

Deutsche Wirtschaft schrumpft

Die Wirtschaftsleistung in Deutschland ist im zweiten Quartal vor allem wegen der Handelskonflikte gesunken. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) verringerte sich im Vergleich zum Vorquartal um 0,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Daten mitteilte.Weiterlesen...

Zahnräder einer Maschine
Schwächelnde Konjunktur

Maschinenbau verzeichnet deutliches Minus bei Auftragseingang

Zahlreiche politisch motivierte Verwerfungen und der Strukturwandel in der Autoindustrie verursacht beim deutschen Maschinenbau Löcher in den Auftragsbüchern. Im ersten Halbjahr 2019 ist der Auftragseingang um 9 Prozent zurückgegangen.Weiterlesen...

Schweißer
Studie

Weniger Probleme mit Fachkräftemangel in Großstädten

Viele Unternehmen suchen händeringend Fachkräfte. Besonders große Probleme haben Mittelständler auf dem Land. Das liegt allerdings nicht nur daran, dass viele Beschäftigte Städte attraktiver finden.Weiterlesen...

Der Pod der TU München.
In den USA

Münchner Uni gewinnt Hyperloop-Wettbewerb - schon wieder

Mit ihrer rasenden Kapsel haben Studenten der Technischen Universität (TU) München wieder einen sogenannten Hyperloop-Wettbewerb gewonnen. Mit welcher Geschwindigkeit die Studenten gewannen und welche Unis das nachsehen hatten.Weiterlesen...