VDMA-Präsident Reinhold Festge

VDMA-Präsident Reinhold Festgeb geht für die Branche von einem Nullwachstum im Jahr 2016 aus. - Bild: Anna McMaster

„Die Krisen nehmen zu und ihre Auswirkungen sind oft auch tausende Kilometer entfernt zu spüren“, sagte der VDMA-Präsident Dr. Reinhold Festge auf dem 8. Deutschen Maschinenbau-Gipfel in Berlin. Das gehe auch am Maschinenbau nicht spurlos vorbei. Der VDMA rechnet deshalb für 2016 vor dem Hintergrund vieler Unwägbarkeiten abermals mit einem Nullwachstum in der Branche des Maschinen- und Anlagenbaus, das heißt Stagnation.

Die Prognose für das laufende Jahr hatte der VDMA schon im Sommer zurücknehmen müssen und Stagnation vorhergesagt.

Zur Flüchtlingsdebatte sagte Dr. Festge: „Die deutsche Industrie wird ihren Teil beitragen zur Integration der Flüchtlinge – als Arbeitgeber und Ausbilder.“ Da bestehe aber noch viel Unsicherheit. Heute würden die Unternehmen, die Flüchtlinge beschäftigen oder ausbilden wollen, mit vielen Hürden konfrontiert. „Von der Politik fordere ich klare und auch umsetzbare Regelungen zur Integration von Flüchtlingen am Arbeitsmarkt“, sagte Dr. Festge vor 550 Teilnehmern des Maschinenbau-Gipfels.