FRANKFURT (Dow Jones/ks)–Sowohl im dritten als auch im vierten Quartal sei mit Neubestellungen im Wert von jeweils 600 Mio bis 700 Mio Euro zu rechnen, sagte Finanzvorstand Dirk Kaliebe am Mittwoch in einer Telefonkonferenz.

Im Vergleichszeitraum des vorigen Geschäftsjahres (Oktober bis März) hatte der MDAX-Konzern Aufträge über knapp 1,29 Mrd Euro in die Bücher genommen, im ersten Halbjahr 2010/11 waren es rund 1,44 Mrd Euro. Beim Vorquartalsvergleich ist allerdings zu berücksichtigen, dass die wichtigste Branchenmesse IPEX in das erste Geschäftshalbjahr fiel und die Nachfrage ankurbelte.

Vorstandsvorsitzender Bernhard Schreier bekräftigte in der Telefonkonferenz, dass noch in diesem Geschäftsjahr (per Ende März) ein Kooperationspartner für den Bereich Digitaldruck präsentiert werden soll. HeidelDruck plant eine Vertriebspartnerschaft im Digitaldruck. Aktuell würden “intensive Gespräche” geführt und man befinde sich im “fortgeschrittenen Stadium”, so Schreier.

Ziel sei es, weltweit mit einem Partner zusammenzuarbeiten. Zwischenzeitlich waren auch mehrere lokale Kooperationen im Gespräch gewesen. Aktuell läuft in Australien bereits ein Pilotprojekt mit Konica Minolta.