Beim Maschinenbau-Gipfel 2015 sprach Vizekanzler Sigmar Gabriel MdB über die Zukunft der Industrie. Auch diesmal greift der Kongress politische Fragen auf. Bild: Bild: Anna MacMaster

Beim Maschinenbau-Gipfel 2015 sprach Vizekanzler Sigmar Gabriel MdB über die Zukunft der Industrie. Auch diesmal greift der Kongress politische Fragen auf. Bild: Bild: Anna MacMaster

Wenn sich am 17. und 18. Oktober die Maschinenbau-Branche in Berlin zum 9. Deutschen Maschinenbau-Gipfel von VDMA und ‚Produktion‘ trifft, sind auch die Veränderungen durch den Brexit ein wichtiges Thema.

Die größten Hürden für den Maschinenbau durch den EU-Austritt Großbritanniens hat der VDMA vor Kurzem in einem umfassenden Forderungskatalog zusammengetragen.

„In den Verhandlungen geht es vor allem um Schadensbegrenzung. Beide Seiten sollten sich rasch über die grundsätzlichen Fragen zum Austritt Großbritanniens einigen, damit am Ende noch Zeit bleibt, über die künftigen Wirtschaftsbeziehungen zu verhandeln“, sagt  Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer des VDMA. Ein sogenannter harter Brexit würde Unternehmen auf beiden Seiten unnötig belasten.

Großbritannien ist ein wichtiger Partner für den deutschen Maschinenbau: 2016 war das Vereinigte Königreich der weltweit viertgrößte Auslandsmarkt (Exportvolumen 7,3 Mrd Euro) und zudem sechstwichtigster ausländischer Investitionsstandort.

Auch die Veränderungen im Welthandel und das Verhältnis Deutschlands zu den USA in der Ära Trump werden auf dem Maschinenbau-Gipfel thematisiert.

Dazu spricht unter anderem Dr. Michael Werz vom Center for American Progress, Washington. Zum Thema ‚Märkte in turbulenten Zeiten‘ diskutieren Martin Kapp, geschäftsführender Gesellschafter der Kapp Werkzeugmaschinen GmbH, und Ulrich Ackermann, Abteilungsleiter VDMA Außenwirtschaft, sowie weitere Experten.

Seien Sie mit dabei - der Maschinenbau tagt in Berlin!

Der Deutsche Maschinenbau-Gipfel, veranstaltet von VDMA und Produktion, ist DER Treffpunkt der Branche. Insgesamt circa 300 Gäste treffen sich in Deutschlands Hauptstadt - Unternehmer, Verbandsexperten, Politiker und Berater - um gemeinsam die aktuellen Herausforderungen an Technik und den Markt zu diskutieren und Lösungen zu finden.

Der Maschinenbau-Gipfel ist ein Muss - kommen auch Sie am 17. und 18. Oktober nach Berlin!