Maschinenbau-Gipfel, Maschinenbau, Kongress, Plenum, Politik, Brexit, Technik, Industrie, Berlin, Welthandel, Märkte,

Der 9. Deutsche Maschinenbau-Gipfel 2017 betrachtet angesichts der turbulenten politischen Entwicklungen und des Brexit die Zukunft des Welthandels und der Europäischen Union. - Bild: Anna McMaster

VDMA und Produktion laden die Maschinenbau-Branche zum großen Treffen nach Berlin. Der 9. Deutsche Maschinenbau-Gipfel am 17. und 18. Oktober greift auch diesmal Themen auf, die die Experten bewegen.

Wie wirken sich die Veränderungen im Welthandel und auf den weltweiten Märkten auf den Maschinenbau aus? Muss die Zukunft der Europäischen Union post-Brexit neu definiert werden? Verändert sich das Verhältnis zu den USA? Zu diesen Themen sprechen Experten der EU sowie Dr. Michael Werz vom Center for American Progress, Washington.

Die Zukunft der Industrie beleuchten Dr. Gertrud R. Traud, Chefvolkswirtin der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen und Wolf-Henning Schneider, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mahle GmbH.

Wie gewohnt können die Gäste aus verschiedenen Forensträngen wählen. Zum Thema ‚Märkte in turbulenten Zeiten‘ diskutieren Hans-Joachim Boekstegers, geschäftsführender Direktor und Group-CEO von Multivac, Martin Kapp, geschäftsführender Gesellschafter der Kapp Werkzeugmaschinen GmbH, Ullrich Küchenmeister, geschäftsführender Gesellschafter von Getriebebau Nord und Ulrich Ackermann, Abteilungsleiter VDMA Außenwirtschaft.

Nicht zuletzt darf die digitale Transformation natürlich auch in diesem Jahr nicht zu kurz kommen – sie ist das Thema eines Forums am zweiten Gipfel-Tag, auf dem unter anderem Dr. Jan Mrosik, CEO der Division Digital Factory bei Siemens, spricht.

Weitere Foren haben die Zukunft des Antriebsstrangs und den Erfolg mit Services sowie künstliche Intelligenz und Machine Learning zum Thema. Die Veränderungen der Arbeitswelt dank Digitalisierung bilden ebenfalls ein eigenes Thema.

Seien Sie mit dabei - der Maschinenbau tagt in Berlin!

Der Deutsche Maschinenbau-Gipfel, veranstaltet von VDMA und Produktion, ist DER Treffpunkt der Branche. Insgesamt circa 300 Gäste treffen sich in Deutschlands Hauptstadt - Unternehmer, Verbandsexperten, Politiker und Berater - um gemeinsam die aktuellen Herausforderungen an Technik und den Markt zu diskutieren und Lösungen zu finden.

Der Maschinenbau-Gipfel ist ein Muss - kommen auch Sie am 17. und 18. Oktober nach Berlin!