Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW berichtet von stark steigenden Bestellungen vor

Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW berichtet von stark steigenden Bestellungen vor allem im Bereich der Blechbearbeitung (Bild: VDW).

FRANKFURT (ks). Insgesamt notierte die Nachfrage 2010 um 85% über dem Vorjahr. Inländische Kunden bestellten 75%, ausländische Abnehmer 90% mehr als im Vorjahreszeitraum.

„Zuletzt stützten insbesondere Projekte in der Umformtechnik den Aufschwung“, berichtet Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) in Frankfurt am Main. Sie steht für etwa 30% des Werkzeugmaschinengeschäfts. Besonders sticht die Blechbearbeitung hervor, die im Gegensatz zur stark projektorientierten Pressentechnik vergleichsweise kürzere Durchlaufzeiten realisieren kann.

Die hohen Bestellungen in der Umformtechnik befeuerten auch die Produktion. Im Gesamtjahr 2010 lag sie nur noch 3% unter Vorjahr.