Fabrik des Jahres/GEO, Benchmark-Wettbewerb, verarbeitende Industrie,

Werkleiter können noch bis 17. Juni den Fragebogen für Die Fabrik des Jahres einreichen. Bild: Jürgen Claus/Produktion

Unternehmen der verarbeitenden Industrie in Deutschland, Europa und aus dem außereuropäischen Ausland haben noch bis 17. Juni Zeit, den Fragebogen für den führenden Benchmark-Wettbewerb Die Fabrik des Jahres/GEO einzureichen. Die Fachzeitung Produktion und die Unternehmensberatung A.T. Kearney haben sich darauf verständigt.

Die Partner laden Werkleiter und Lean-Verantwortliche herzlich dazu ein, den Fragebogen auszufüllen.Unterstützung dabei bietet Frau Marquis von A.T. Kearney, Tel. 089/51568125.

Unternehmen profitieren in jedem Fall von einer Teilnahme: Sie bekommen eine detaillierte Auswertung über ihre Position im Vergleich zu Unternehmen mit ähnlicher Ausgangsposition. Teilnehmer, die in die engere Wahl kommen, werden vor Ort besucht und erhalten ein direktes Feedback.

Im Monat März des auf den Wettbewerb folgenden Jahres findet der Kongress "Die Fabrik des Jahres/GEO" statt, bei dem die Sieger bei einer feierlichen Abendveranstaltung ausgezeichnet werden: Für die Führungskräfte der Siegerunternehmen ist das oftmals ein Karrieresprungbrett.

Der nächste Kongress Die Fabrik des Jahres/GEO wird sicherlich ein Highlight werden, findet er doch zum 25. Mal statt. Produktion und A.T. Kearney sind bereits intensiv mit den Vorbereitungen beschäftigt, so dass es ein unvergessliches Erlebnis für alle Teilnehmer und Sieger werden wird.

Hier können Sie den Fragebogen anfordern