Thomas Bauernhansl, Fraunhofer Gesellschaft, Die Fabrik des Jahres/GEO, Produktion, führender Produktioner-Kongress, A.T. Kearney

Professor Thomas Bauernhansl, Fraunhofer Institut für Produktionstechnik, moderiert am zweiten Tag den Produktioner-Kongress Die Fabrik des Jahres/GEO in Ulm. - Bild: McMaster

Der führende europäische Benchmark-Wettbewerb Die Fabrik des Jahres/Global Excellence in Operation von A.T. Kearney und der Fachzeitung ‚Produktion‘ findet seinen Höhepunkt bei dem gleichnamigen Kongress: Die Produktioner-Elite trifft sich vom 6. bis 7. März 2018 im Maritim Hotel in Ulm.

Dort erläutern die Werkleiter der Sieger, allen voran Christoph Hausser, Procter & Gamble Crailsheim, und Martin Mühlbacher, General Electric Jenbach, was sie getan haben, um die Prozesse in ihren Fabriken nachhaltig zu verbessern und Richtung Industrie 4.0 zu marschieren.

Moderiert wird der zweite Tag von Professor Thomas Bauernhansl (Bild), Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung und Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF. Ergänzt wird das zweitägige Produktioner-Treffen durch einen halbtägigen Workshop am 5. März zur Fabrik der Zukunft.

Die einzelnen Themenblöcke beschäftigen sich damit, wie man ein Partner-Ecosystem aufbauen kann und wie man mit IT-Legacy-Systemen umgehen kann.

Anmelden für den führenden Produktioner-Kongress können Sie sich auf der Website von SV Veranstaltungen unter
www.produktion.de/fdj