Zunächst legte Die Fabrik des Jahres 2017, Procter & Gamble in Crailsheim, ihre Vision im Bereich Digitalisierung fest, dann ging es um die Umsetzung. Wie sie eine IT-Strategie für das Werk entwickelte, erläutert IT-Leiterin Corinna Dechow im Gespräch mit Produktion. "Wir haben zunächst eine Ist-Analyse im Werk als auch im globalen Netzwerk durchgeführt, um zu sehen, wo P&G bezüglich IT steht", sagt Dechow. Zudem holte sie zwölf Studenten ins Werk, die prüften, wo Ansatzpunkte für Verbesserungen sind. Die IT-Leiterin analysierte anschließend zusammen mit den Fachabteilungen, welche Geschäftsanforderungen durch die IT gelöst werden sollten. Aus den ausgearbeiteten Ideen wählte die Führungsmannschaft dann diejenigen aus, die den höchsten Nutzen versprechen.