Siegfried Russwurm

Siegfried Russwurm: "Big Data ist keine Kunst. Man muss nur etwas Vernünftiges daraus machen." - Bild: Siemens

Wichtig sei es, Synergien zu nutzen. „Wir müssen etwas tun, was wir schon können“, betonte Russwurm. Siemens habe Schlüsselfragen anhand derer Innovationsideen bewertet werden. Auf keinen Fall würden Innovationen am Geld scheitern. Ein Werkzeug sei der Themenradar, der sowohl Top-down als auch Bottom-up funktioniere. So würden Mitarbeiter Entwicklungen beobachten und sich dann die Frage stellen: Was könnte das für uns bedeuten? Können wir was daraus machen?

Ein Tool von Siemens sei die Visualisierung der Zukunft in Bildern. Die größte Befürchtung liege darin, Entwicklungen zu übersehen. Oft widerspräche der Kundenwunsch den Erkenntnissen der Ingenieure und man müsse sich dem gesellschaftlichen Trend stellen.

„Big Data ist keine Kunst. Man muss nur etwas Vernünftiges daraus machen“, so Russwurm. Als Beispiel aus seinem Geschäftsbereich nennt er selbstlernende Windturbinen. Durch die datenbasierte Optimierung und intelligente Ansteuerung von Windkraftanlagen sei es gelungen, den Wirkungsgrad um 3 Prozent zu steigern.

Zur Entwicklung innovativer Lösungen arbeite Siemens auch mit Experten und Start-up-Unternehmen zusammen. Es ginge auch um den Mut zur schöpferischen Zerstörung, wenn zerstörerische Trends erkannt werden, und man müsse auch über unbequeme Wahrheiten diskutieren. Sein Fazit: Innovation, die sich nicht aus Kundennutzen definiert, wird es immer schwer haben.

Pflichttermin für Innovatoren

Das '2. Innovations-Forum Deutsche Industrie' am 25. und 26. Oktober in Esslingen zeigt, wie mittelständische Industrieunternehmen Innovationsstrategien vorbildlich einsetzen. Die Vorträge kommen unter anderem aus dem Maschinenbau, dem Bereich Automotive sowie der Elektronik/Elektrotechnik. Am ersten Abend der Veranstaltung werden die Sieger des 'Innovationspreises Deutsche Industrie' ausgezeichnet, den Produktion und die Staufen AG gemeinsam vergeben. Infos und anmelden unter: www.innovationsforum-praxis.de.