Mit Tunschuhen in der Farbe seines Firmenlogos setzte der Geschäftsführer von AXOOM ein klares

Mit Tunschuhen in der Farbe seines Firmenlogos setzte der Geschäftsführer von AXOOM ein klares Statement auf dem Innovationsforum DEUTSCHE INDUSTRIE 2015. Foto: Leikep

"Die Arbeitswelt wird durch Digitalisierung stark verändert", so Dr.-Ing. Heinz-Jürgen Prokop, Geschäftsführer Forschung und Entwicklung Trumpf Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG. "Wir glauben, dass Industrie 4.0 der neue Epochen-Enabler sein wird".

Man habe sich immer wieder die Frage gestellt, wo man die immer wieder erwähnten 30 Prozent Produktivitätsfortschritt bei Industrie 4.0 findet. "Wir haben immer unsere Produktivität optimiert. Dort ist nicht mehr allzu viel Spielraum", sagt er.

Er sieht in der Entwicklung zu kleineren Losgrößen und größerer Teilevielfalt den Hebel, wo Trumpf seinen Kunden helfen kann, seine Prozesse zu optimieren. Bei der Planung eigener Projekte setze das Unternehmen selbst auf agile Methoden, mit großem Erfolg.

Mit der Gründung des Tochterunternehmens AXOOM als Start-up hat Trumpf den Schritt in die digitale Welt auf eine solide Basis gestellt. Laut Florian Weigmann, Geschäftsführer Axoom GmbH, ist das Start-up ein selbständiges Unternehmen, das als Geschäftsplattform auf die Effizienzsteigerung in der Wertschöpfungskette fokussiert. Dabei konzentriere man sich auf das Wesentliche. "Ich baue keine Software, die keiner braucht", betont er. Man wolle einfache Lösungen für komplexe Prozesse kreieren. Systemlandschaften müssten nicht komplett ersetzt werden und der Kunde könne Spezialistenlösungen nach Bedarf auswählen.

Pflichttermin für Innovatoren

Das '2. Innovations-Forum Deutsche Industrie' am 25. und 26. Oktober in Esslingen zeigt, wie mittelständische Industrieunternehmen Innovationsstrategien vorbildlich einsetzen. Die Vorträge kommen unter anderem aus dem Maschinenbau, dem Bereich Automotive sowie der Elektronik/Elektrotechnik. Am ersten Abend der Veranstaltung werden die Sieger des 'Innovationspreises Deutsche Industrie' ausgezeichnet, den Produktion und die Staufen AG gemeinsam vergeben. Infos und anmelden unter: www.innovationsforum-praxis.de.