Die Maschinenfabrik Reinhausen ist in der Energietechnik tätig und besteht aus der Maschinenfabrik Reinhausen GmbH (MR) sowie Tochter- und Beteiligungsgesellschaften rund um den Globus. Das Kerngeschäft ist die Regelung von Leistungstransformatoren. Um konkurrenzfähig produzieren zu können, setzt das Unternehmen konsequent auf eine intelligente Vernetzung der Fertigungsdaten.

Die Maschinenfabrik Reinhausen ist in der Energietechnik tätig und besteht aus der Maschinenfabrik Reinhausen GmbH (MR) sowie Tochter- und Beteiligungsgesellschaften rund um den Globus. – Bild: Maschinenfabrik Reinhausen

In der digitalen Hochleistungsfertigung der Maschinenfabrik Reinhausen (MR) kommunizieren alle Fertigungsakteure direkt und in Echtzeit. Das Assistenzsystem Value Facturing benötigt dazu keine zusätzliche Hardware, sondern läuft als Webservice im Rechenzentrum, alternativ auch in der Cloud. Alle Fertigungsakteure agieren mittels Browser auf bereits vorhandener Hardware. MR zeigt auf der TOP-Best-Practice-Veranstaltung ‚Industrie 4.0 - Die Fertigung der Zukunft’ am 25. September 2018 in Regensburg, wie diese Industrie 4.0-Ansätze in der eigenen Fertigung bereits heute Realität sind.

„Zum einen erhalten die Teilnehmer Erkenntnisse über unseren Weg zur digitalen Fertigung“, sagt Referent Johann Hofmann, Founder and Venture Architect of ValueFacturing, Maschinenfabrik Reinhausen GmbH. „In der Werksführung selbst zeigen wir am Beispiel unterschiedlicher Fertigungsakteure, wie die digitale Fertigungszukunft aussieht. Zudem stehen wir als Diskussionspartner selbstverständlich zur Verfügung und klären wie Entscheider und Anwender in der Fertigung von Industrie 4.0 profitieren“, so Hofmann weiter.

Über 25 Jahre wurde das umfangreiche Expertenwissen rund um die Themen Shopfloor, MES, Werkzeugdatenbank und Werkzeugkreislauf immer weiter optimiert. Erleben Sie, wie Industrie 4.0 beim Energietechnik-Spezialisten schon heute Realität ist. „Die Maschinenfabrik Reinhausen ist Weltmarktführer in der Regelung von Leistungstransformatoren“, sagt Referent Hofmann. „Ein Schlüssel für unseren Erfolg ist die hohe Fertigungstiefe am Heimatstandort in Deutschland.“ Um konkurrenzfähig produzieren zu können, setzt MR auf eine intelligente Vernetzung der Fertigungsdaten. „Unsere Lösung ist seit mehr als 25 Jahren praxiserprobt, ausgereift und störsicher“, erläutert Hofmann. Gleichzeitig werde die Lösung nach den neuesten Erkenntnissen weiterentwickelt.

Industrie 4.0: „Vom Betroffenen zum Gestalter“

Die TOP-Best-Practice-Veranstaltung ‚Industrie 4.0 - Die Fertigung der Zukunft’ richtet sich vor allem an Mitglieder der Geschäftsleitung, Werks- und Betriebsleiter, Bereichsleiter sowie Verantwortliche und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen Produktion, Produktions-IT, Produktionsplanung und Unternehmensstrategie und -entwicklung, "die den Anschluss an die neuen Technologien nicht verpassen und erfahren wollen, wie man am Beginn der ‚4. Industriellen Revolution’ vom Betroffenen zum Gestalter wird", so Hofmann.

MR möchte auf der Veranstaltung am 25. September 2018 Unternehmen auf ihrem Weg zu Industrie 4.0 und zu einem intelligenten Fertigungsfluss unterstützen, dazu nochmals Gastgeber Johann Hofmann: „Die Einführung von neuen Software-Systemen stellt für jedes Unternehmen eine Herausforderung dar – besonders im laufenden Betrieb einer Fertigung. Ausgehend von der jahrelangen Praxiserfahrung in unserem eigenen Unternehmen erstellen wir gerne eine belastbare und detaillierte Potenzial- und Prozessanalyse für zerspanende Unternehmen, und begleiten diese Schritt für Schritt in der Umsetzung zu Industrie 4.0.“

ALLES AUF EINEN BLICK

Titel: Industrie 4.0 - Die Fertigung der Zukunft

Gastgeber: Maschinenfabrik Reinhausen

Ort: Regensburg

Termine: 25. September 2018

Teilnahmegebühr: € 390,-

Schwerpunkte:

- Diese Industrie 4.0-Ansätze sind in der Maschinenfabrik Reinhausen bereits Realität

- Welche Rolle ein MES bei Industrie 4.0 spielt

- Welche Lösungen für den Einstieg in Industrie 4.0 geeignet sind

Melden Sie sich jetzt an – die Teilnehmerzahl ist begrenzt!