Elaflex Hiby

Produzierende Unternehmen müssen flexibel bleiben. Elaflex Hiby zeigt in einem TOP-Seminar, wie es mit der Kombination verschiedenster Methoden und mit Hilfe der Vernetzung erfolgreich bleibt. Bild: Elaflex Hiby

Konkurrenz durch Wettbewerber, weltweite Veränderungen in Technik und Märkten – wer heute erfolgreich produzieren will, ist häufig gezwungen, in eine flexible Fertigung zu investieren. Das bedeutet: unterschiedlichste Losgrößen bei einer hohen Variantenvielfalt zu fahren.

Diese Aufgabe ist nicht neu – jedoch haben sich die Möglichkeiten geändert und erweitert. Vor allem geht die Vernetzung inzwischen weit über die reinen Fertigungsprozesse hinaus. Und sie stellt neue Anforderungen an die verschiedenen Unternehmensbereiche.

Seit langem erfolgreich etablierte Strukturen wie Gruppenarbeit, Kanban, One Piece Flow, selbstregulierendes Produktions- und Intralogistiksystem oder die schlanke Aufstellung im administrativen Bereich bieten eine gute Basis, um Produkt-, Prozess-, Struktur- und Kulturinnovationen schnell voran zu bringen. Dabei ist eine der größten Herausforderungen, den Mitarbeiter- und Kundennutzen zu integrieren.

Die Elaflex Hiby Tanktechnik GmbH, führender internationaler Spezialist für Betankungstechnik und sichere Verbindungen zum Umschlag von Gefahrgut und empfindlichen Medien, gelingt es nicht nur, erfolgreich flexibel zu produzieren – das Unternehmen generiert auch Innovationen schnell und erfolgreich und behauptet sich damit erfolgreich gegenüber dem Wettbewerb.

„Die Vernetzung neuer Möglichkeiten und die Weiterentwicklung funktionierender Systeme ist die eigentliche Herausforderung 4.0“, sagt Werkleiter Ulrich Levermann. Hierbei werde das Unternehmen Innovationen zielgerichtet steuern, um ein für es interessantes Potenzial zu generieren. Wie das Unternehmen dies macht, sehen die Teilnehmer eines TOP-Seminars.

Lernen Sie, wie eine hohe Variantenvielfalt mit verschiedenen Losgrößen beherrscht!

Im TOP-Seminar ‚Vernetzung innovativ umsetzen‘ bei der Elaflex Hiby Tanktechnik GmbH am 22. November in Plettenberg können die Teilnehmer sehen, wie Elaflex Hiby eine hohe Wertschöpfungstiefe durchhält - vom Sandguss über die mechanische Bearbeitung bis hin zur Montage.

Melden Sie sich hier an!